Raureif auf der Bahn

Junger Rollerfahrer (16) verunglückt auf glatter Strecke

+

Ein Rollerfahrer ist am Donnerstagabend um 22.15 Uhr in der Krusestraße ein auf einer komplett mit Raureif überzogenen Straße gestürzt.

Werl - Aufgrund der sich zugezogenen Verletzung musste der 16-jährige Jugendliche aus Werl in ein Krankenhaus zu einer ambulanten Behandlung gebracht werden.

Die Polizei weist darauf hin, dass insbesondere bei Dunkelheit und während der schwierigen winterlichen Wetterverhältnisse große Vorsicht geboten ist.

Die Geschwindigkeit sollte nicht nur der vorgegebenen Geschwindigkeitsbegrenzung, sondern auch der aktuellen Wetterlage angepasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare