„Jugend musiziert“: Erfolge für Musikschule

WERL ▪ Großer Erfolg für die heimische Musikschule – vor allem aber für die Musikschüler: Es gab erste Preise beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für Schülerinnen.

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der am Wochenende in Hamm stattfand, haben drei Schülerinnen der Musikschule Werl-Wickede-Ense „hervorragend abgeschnitten“, so Adelheid Wagner-Usler, Chefin der Einrichtung. Denise Knepper wurde demnach in der Kategorie Oboe solo mit einem ersten Preis ausgezeichnet, der gleichzeitig die Weiterleitung zum Landeswettbewerb bedeutet. Anna Maria Krick, Klavier und Johanna Risse, Violine erspielten sich in der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument“ ebenfalls einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Vom 21. bis 25. März findet in Köln der Landeswettbewerb statt, bei dem die drei Schülerinnen die Musikschule vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare