1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Werl

Polizei sucht Zeugen: Jugendliche lösen zum vierten Mal böswillig Alarm aus

Erstellt:

Von: Dominik Maaß

Kommentare

Zum vierten Mal in wenigen Tagen musste die Feuerwehr zur Tiefgarage Neuer Markt ausrücken.
Zum vierten Mal in wenigen Tagen musste die Feuerwehr zur Tiefgarage Neuer Markt ausrücken. © Feuerwehr Werl

Aller schlechten Dinge sind drei, hofften Feuerwehr und Polizei nach dem wiederholten, mutwilligen Auslösen der Brandmelder in der Tiefgarage am Neuen Markt. Doch darin haben sie sich getäuscht.

Werl - Am Samstagnachmittag, 19. Februar, um 16.02 Uhr, rückte die Feuerwehr zum vierten Mal aus, berichtete Feuerwehr-Chef Karsten Korte. Erneut sollen Jugendliche, ein Mädchen und zwei Jungen, gesehen worden sein.

Die Polizei ermittelt. Zeugen sollen sich unter Telefon 02922/91000 melden.

Die Feuerwehr will nun das Gespräch mit Polizei und Stadt suchen, um zu überlegen, wie man dem ärgerlichen Treiben ein Ende setzen kann.

Verdächtiger ermittelt

Nachdem vorletzten Zwischenfall berichteten Zeugen von einer etwa zehnköpfigen Gruppe im Alter von etwa 12 bis 16 Jahren, die über den Markt geflüchtet sei. Danach hatte die Polizei einen Verdächtigen ermittelt.

Ob sich der Verdacht bestätigte, ist aber bislang unklar.

Auch interessant

Kommentare