1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Werl

Sieben wollten, einer traf: Eugen Nazarov ist König der Hilbecker Schützen

Erstellt:

Von: Thomas Nitsche, Gerald Bus

Kommentare

Das Schützenfest Hilbeck hat einen König: Eugen Nazarov regiert.
Das Schützenfest Hilbeck hat einen König: Eugen Nazarov regiert. © Nitsche

Es gab sieben Anwärter um die Köningswürde, aber nur einer traf final: Eugen Nazarov ist neuer Schützenkönig des Hilbecker Schützenvereins. Er sicherte sich am Freitagabend mit dem 120. Schuss die Königswürde. Königin ist Nazarovs Partnerin Inga Johannsen.

Hilbeck - Eine Prinzessin hat das Köningspaar bereits: Die gemeinsame Tochter Haley stand mit im Mittelpunkt, als Papa Eugen um 19.47 den Wettkampf beendete. Die Einjährige war mittendrin im Trubel um das Paar.

Schützenfest Hilbeck: Schießen nach nur einer Stunde vorbei

Dass gleich sieben ernsthafte Anwärter um die Köningswürde mitschossen, erstaunte auch die Besucher. Und die Bewerber machten Ernst: Nach nur gut einer Stunde war das Schießen vorbei, riss Nazarov die Arme hoch und ließ sich von den Schützen und den Besuchern feiern. Durch das schnelle Ende bleibt ausreichend Zeit für die folgende Proklamation und die Party bis in die Nacht am Schützenplatz

Schützenfest Hilbeck: So geht es mit dem Programm weiter

Am Samstag wird das Fest fortgesetzt um 16 Uhr mit dem Antreten auf dem Festplatz, der Kranzniederlegung am Ehrenmal
um 17.30 Uhr und dem Kaiserschießen um 18.15 Uhr. Dem Großen Zapfenstreich (20 Uhr) folgt um 21 Uhr der Schützenball mit DJ.

Das Programm am Sonntag:

Am Montag ist um 19.30 Uhr Ausklang des Schützenfestes mit einem Dorfabend und dem traditionellen Haxenessen mit Sauerkraut

Auch interessant

Kommentare