Kandidatinnen bei TV-Show

Ehrlich Brothers Magic School (TVNow/RTL): Zwillinge aus Werl zaubern in neuer Talent-Show

Für die Zwillinge Kira und Lucy aus Werl erfüllt sich ein Traum. Sie treten bei ihren Idolen in der neuen Talentshow „Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL) auf.

Werl - Kira und Lucy Bus sind seit Jahren Fans der Ehrlich Brothers. Groß war deshalb die Enttäuschung, als die Zwillinge aus Werl (Kreis Soest) im Februar mit Erste-Reihe-Tickets vor der Westfalenhalle in Dortmund standen und die Show des Zauberer-Duos wegen Sturm Sabine kurzfristig abgesagt wurde. Zwei weitere Corona-Absagen sollten folgen. Doch nun kamen die beiden 14-Jährigen ihren Idolen auf andere, magische Weise viel näher, als sie sich es vorher hätten erträumen können. Und zwar in ihrer neuen TV-Show „Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL).

Ehrlich BrothersAndreas Ehrlich und Christian Ehrlich
HerkunftHerford (NRW)
BerufZauberkünstler

In acht Episoden der neuen Talentshow „Ehrlich Brothers Magic School“ treten jeweils zwei Nachwuchszauberer im Alter zwischen 9 und 15 Jahren in unterschiedlichen Zauber-Kategorien gegeneinander an. Insofern ist die Folge mit den Werler Zwillingen eine Ausnahme. Schließlich traten hierbei auf jeder Seite zwei Nachwuchs-Talente an. Die Kandidaten werden von Christian und Andreas Ehrlich in verschiedene Spielrunden geschickt, in denen sie Zaubertaler gewinnen können. Der Gewinner jeder Folge wird mit einem goldenen Backstage-Pass für eine kommende Bühnenshow der Ehrlich Brothers belohnt.

„Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL): Start der neuen Talentshow

Richtige Fans der Ehrlich Brothers sind die Zwillinge Kira und Lucy Bus, seit sie die Magier vor etwa zwei Jahren im Fernsehen gesehen haben. Warum? „Weil sie keine ‘Old-School-Magie’ machen, sondern moderne Tricks“, sagt Kira. Die Ehrlich Brothers zaubern halt keine Kaninchen aus Zylindern, sondern fahren zum Beispiel mit einem Motorrad aus einem überdimensionalen iPad auf die Showbühne.

Ihre Mutter machte die Zwillinge im Sommer auf einen Instagram-Post aufmerksam, mit dem die Magier aus NRW junge Zauberer zur Teilnahme an ihrer neuen Show „Ehrlich Brothers Magic School“ aufriefen. „Wir dachten, wir probieren das einfach mal“, erinnert sich Lucy. Gemeinsam nahmen die beiden ein Bewerbungsvideo auf, in dem sie mehrere Zaubertricks vorführten. „Wir haben Papier in einen Geldschein verwandelt, eine Münze erscheinen lassen und einen Kartentrick gezeigt“, sagt Kira. Die Tricks hätten sie sich zum Teil im Internet abgeschaut, zum Teil selbst erschlossen.

„Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL): Zwillinge Kira und Lucy Bus aus Werl dabei

Die Vorstellung der Zwillinge aus Werl kam offenbar gut an. Gerne würde man sie noch näher kennenlernen, hieß es in einer E-Mail. Kira und Lucy Bus nahmen in den folgenden Wochen ein Kurz-Video nach dem anderen auf und kamen Runde um Runde weiter. Bis Ende September der große Tag kam: „Wir sind vom Turntraining nach Hause gekommen. Da hat uns unsere Mutter erzählt, dass sie einen Anruf bekommen hat und wir dabei sind. Wir konnten das gar nicht richtig glauben. Wir sind durchs ganze Haus gesprungen und haben uns riesig gefreut“, erzählt Lucy.

Die Bus-Zwillinge wurden zu einer der acht Final-Folgen eingeladen und durften in der Zauber-Kategorie „Prank“ (englisch für Streich) antreten. Eine Woche lang studierten die Mädchen täglich ihren Trick „Vielen Dank für die Blumen“ ein. Wertvolle Tipps bekamen sie vom Werler Zauberer Othmar Haupt. Was es genau mit dem Trick auf sich hat, wie es gelaufen ist, und was das Ganze mit einem Prank zu tun hat, dürfen die beiden natürlich noch nicht verraten.

„Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL): Aufzeichnung im Kreis Herford

Die Aufzeichnung der Folge von „Ehrlich Brothers Magic School“ fand im Oktober in Bünde (Kreis Herford in Ostwestfalen) statt. Kira und Lucy Bus aus Werl reisten mit ihrer Familie schon am Vortag an und bekamen eine kleine Führung durch die Zauberwerkstatt der Ehrlich Brothers. Am darauffolgenden Nachmittag standen zunächst noch einmal Proben an, am Abend folgte die Aufzeichnung. „Wir waren vorher schon sehr aufgeregt“, denkt Kira Bus an den Tag zurück. Doch beim Trick selbst sei es dann nicht mehr so schlimm gewesen.

Großer Auftritt: Lucy und Kira Bus aus Werl waren Kandidaten bei der „Ehrlich Brothers Magic School“. Ihr Pate beim Auftritt war Chris Ehrlich (links). Andreas Ehrlich unterstützte ihre Konkurrenten Jamie und Julien.

Dass sich die Werlerinnen wohlgefühlt haben, daran hatten auch die Ehrlich Brothers ihren Anteil: „Die waren super nett, haben sich wirklich für uns interessiert und sich gut um uns gekümmert“, sagt Kira Bus. „Es war schön, sie näher kennenzulernen.“ Toll finden die Zwillinge aus Werl beide, aber noch etwas lieber mögen sie jetzt Chris. Schließlich war er in der Sendung ihr Team-Pate.

„Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL): Zwillinge Kira und Lucy Bus begeistert

„So richtig verarbeitet haben wir das noch gar nicht“, sagt Lucy. Spannend sei auch der Blick hinter die Kulissen einer Fernsehproduktion gewesen mit Kameras, Licht- und Bühnentechnik, Maske und allem, was dazugehört. „Es war ein besonderes Erlebnis, das uns immer im Gedächtnis bleiben wird.“

Das Ergebnis der Aufzeichnung ihrer Folge „Ehrlich Brothers Magic School“ haben die Zwillinge bislang selbst noch nicht gesehen. Deshalb freuen sie sich schon auf den 7. Dezember. Nach der Schule wollen sie ihren Auftritt gemeinsam mit der Familie anschauen. Klar ist für die beiden, dass sie weiter zaubern werden: „Wir haben für uns beschlossen, dass wir da gerne dran bleiben wollen, weil wir gemerkt haben, wie viel Spaß uns das macht“, sagt Lucy. Und Kira ergänzt: „Es ist ein cooles Gefühl, wenn man die Leute mit den Tricks überraschen und beeindrucken kann.“

„Ehrlich Brothers Magic School“ (TVNow/RTL): So läuft die Talentshow im TV oder als Stream

Die etwa 25-minütigen Folgen werden zum Teil auf RTL und Super RTL ausgestrahlt, alle aber im Streaming-Portal TV NOW zu sehen sein. Die Folge mit Kira und Lucy Bus soll ab 7. Dezember auf www.tvnow.de veröffentlicht. Eine Ausstrahlung dieser Folge im Fernsehen ist laut RTL nach aktuellem Stand nicht geplant.

Rubriklistenbild: © TVNOW/SaSKIA GAULKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare