Neuer Termin steht schon fest

Corona-Schnelltestzentrum für Werl und Wickede eröffnet früher

Im Gewerbegebiet am Golfplatz in Werl kann voraussichtlich ab dem 13. April jeder einen Corona-Schnelltest machen.
+
Im Gewerbegebiet am Golfplatz in Werl kann voraussichtlich ab dem 13. April jeder einen Corona-Schnelltest machen.

Eine Woche früher als geplant öffnet ein neues Corona-Schnelltestzentrum auf der Grenze zwischen Werl und Wickede.

[Update vom 9. April, 16.06 Uhr] Werl/Wickede - Das Corona-Schnelltest-Zentrum im Gewerbegebiet zwischen Werl und Wickede öffnet bereits eine Woche früher als geplant.

Ab Dienstag, 13. April, können sich Bürger in den Räumen der Firma Ratiolux (Am Golfplatz 20 in Werl) auf das Coronavirus testen lassen. „Wir haben alle Vorbereitungen deutlich schneller erledigen können als geplant. Deshalb werden wir schon kommenden Dienstag öffnen“, sagt Ratiolux-Geschäftsführer Sven Teschner, der das neue Testzentrum gemeinsam mit der Wickeder Ruhr-Apotheke als medizinisch verantwortliche Stelle betreibt.

Neues Corona-Schnelltestzentrum: Termine ab sofort buchbar

Die Testtermine werden ab sofort über die Internet-Plattform www.testzentrum-werl-wickede.de oder per Telefon unter 02377/ 8093204 vergeben. Getestet wird von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr - beginnend am kommenden Dienstag, 13. April. Die Tests werden ausschließlich durch geschultes Fachpersonal vorgenommen und sind auch nur mit vorherigen Termin möglich.

Erstmeldung: Im Gewerbegebiet am Golfplatz kann voraussichtlich ab dem 20. April jeder einen Corona-Schnelltest machen. Das Testzentrum wird momentan in den Räumen der Firma Ratiolux GmbH (Am Golfplatz 20 in Werl) errichtet.

Ratiolux-Geschäftsführer Sven Teschner erklärt: „Wir stehen im engen Austausch mit dem Kreis Soest als zuständiger Aufsichtsbehörde. In einem unserer Gebäude wird auf einer Fläche von circa 200 Quadratmetern ein Testparcours mit angrenzendem Labor errichtet.“ Gemeinsam mit Dr. Anke Lochmann von der Wickeder Ruhr-Apotheke als medizinisch verantwortliche Stelle wird die Ratiolux GmbH das Testzentrum betreiben.

Neues Corona-Schnelltestzentrum: Kostenloser Test für jeden pro Woche

Die Bundesregierung ermöglicht jedem mindestens einen wöchentlichen Corona-Schnelltest. Die Kosten werden vollständig durch den Bund übernommen und sind für den Getesteten kostenfrei. Wer sich testen lassen möchte, muss lediglich seinen Personalausweis mitbringen. Die Tests werden nur nach vorheriger Terminvergabe vorgenommen. „Uns ist wichtig, dass die Anzahl der persönlichen Kontakte so gering wie möglich gehalten wird und auch die Verweildauer im Testzentrum nur so lang wie wirklich notwendig ist“, berichtet Sven Teschner.

Uns ist wichtig, dass die Anzahl der persönlichen Kontakte so gering wie möglich gehalten wird und auch die Verweildauer im Testzentrum nur so lang wie wirklich notwendig ist.

Sven Teschner, Ratiolux-Geschäftsführer

Ziel ist es, dass die Tests inklusive Registrierung innerhalb von maximal fünf Minuten vorgenommen werden können. Im Anschluss erfolgt die sofortige Auswertung im angeschlossenen Labor, sodass das Testergebnis bereits nach 20 Minuten vorliegt. Den Getesteten wird dann das offizielle Testzertifikat per E-Mail zugesendet oder vor der Tür bzw. in der Ruhr-Apotheke in Wickede direkt übergeben. Es kommen nur durch das Bundesministerium für Gesundheit medizinisch zertifizierte Tests zum Einsatz. Parkplätze und der Weg zum Testzentrum sind vor Ort ausgezeichnet.

Die Testtermine werden ab dem 15. April über die Internet-Plattform www.testzentrum-werl-wickede.de oder per Telefon unter 02377/8093204 vergeben. Getestet wird von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. „Sollte die Nachfrage steigen, werden wir auch nachmittags Termine von 14 bis 18 Uhr anbieten“, stellt Sven Teschner in Aussicht.

Geplant ist, mehrere hundert Testungen am Tag vornehmen zu können. Die Tests werden ausschließlich durch geschultes Fachpersonal vorgenommen.

Neues Corona-Schnelltestzentrum: Personal gesucht

Um die Kapazität weiter ausbauen zu können, sucht Sven Teschner noch weiteres Personal in Teilzeit-Beschäftigung oder auf Mini-Job-Basis. Bewerbungen können Interessierte per E-Mail an info@testzentrum-werl-wickede.de richten. Die Verantwortlichen sorgen für Hygiene- und Abstandsregeln. Das Testpersonal ist mit Schutzkleidung ausgestattet und zusätzlich befinden sich im Testzentrum mehrere UV-C-Entkeimungsgeräte, um jederzeit virenfreie Luft sicherzustellen. Die unter anderem durch das Fraunhofer-Institut zertifizierten Entkeimungsgeräte hat die Ratiolux GmbH selbst entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare