Wegen Glasfaserausbau

Haltestellen ab Montag gesperrt

haltestellen-bild
+
Wegen Glasfaser-Arbeiten werden in Mawicke Haltestellen gesperrt.

Zwei Buslinien müssen ab Montag auf alternative Routen ausweichen.

Mawicke – Ab Montag, 2. November, bis voraussichtlich Samstag, 5. Dezember, können die Busse der Linien R47 und 621 die Haltestellen „Mawicke, Ostlandstraße“, „Mawicke, Kichweg“ und „Westönnen Schützenhalle“ nicht bedienen. Der Ortsteil Mawicke ist für den Durchgangsverkehr gesperrt, da Glasfaserkabel verlegt werden.

Die RLG bittet darum, ersatzweise auf die Haltestelle „Mawicke, Lauraweg“ an der alten B1 auszuweichen. Auf der Südseite der Westönner Schützenhalle steht eine zusätzliche Ersatzhaltestelle zur Verfügung.

Kostenlose elektronische Fahrplanauskünfte gibt es unter Tel. 08003/504030. Personenbediente Auskunft erteilt die Servicezentrale Mobilinfo unter 01806/504030 für 20 Cent pro Anruf im Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare