Filiale an der Marktstraße soll aber auch bleiben

Aus „Black.de“ wird in Werl "Tedi"

+
Der "Black.de"-Laden am Neuen Markt in Werl wird nun zum "Tedi" umgeflaggt.

Werl - Für das Ladenlokal muss Werl sprichwörtlich nicht Schwarz sehen, weil es weitergehen soll. Aber auch wortwörtlich wird das Schwarz an der Fassade und im Inneren verschwinden. Denn der „Black.de“-Markt am Neuen Markt wird nun zu „Tedi“ umgeflaggt.

Das bestätigt die Öffentlichkeitsabteilung der Tedi GmbH & Co. KG auf Anzeiger-Anfrage. Zurzeit wird im Ladenlokal gearbeitet, das Black-Sortiment ist ausgeräumt worden. Voraussichtlich am 16. März wird die Neueröffnung gefeiert.

Auch zur Frage, wie es dann mit dem Tedi-Markt an der Marktstraße weitergeht, bezieht das Unternehmen Stellung: Es sei „derzeit nicht geplant, die Tedi-Filiale an der Marktstraße 22 zu schließen.“ Damit wird es künftig drei Tedi-Märkte in Werl geben, davon die beiden in unmittelbarer Nachbarschaft am Markt sowie einer in der Kaufland-Passage.

„Black.de“ gehörte schon immer zur Tedi-Gruppe und war in Werl erst vor einigen Monaten eröffnet worden. Mit der Entscheidung im Unternehmen, die „Black“-Läden künftig unter Tedi laufen zu lassen, war das Aus für den Standort am Neuen Markt besiegelt und nur das weitere Vorgehen der Firmengruppe unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare