Arbeiten wurden aufgenommen

Baugebiet in Hilbeck: Erschließung nimmt Fahrt auf

+
Das Baugebiet in Hilbeck nimmt Formen an.

Hilbeck – Die Erschließung des Baugebiets in Hilbeck hat begonnen. Täglich sieht man jetzt Baumaschinen, die auf der Fläche zwischen B 63 und der Straße „Am Gänseteich“ die Erde bewegen.

Das zukünftige Erscheinungsbild ist durch die Vermessung der Grundstücke schon deutlich erkennbar. Gerodet ist die Fläche bereits, der angesetzte Zeitraum der Erschließung wird zwischen drei bis fünf Monate dauern, sagt Christopher Bergmann, Bauleiter der beauftragten Tiefbaufirma. Bis die Häuser gebaut werden können, müssen die Kanalarbeiten für Regen- und Abwasser bis zur Grundstücksgrenze abgeschlossen werden.

Auf der südlichen Seite wird ein Naturgraben angelegt, auf der nördlichen Seite folgt ein Stauraumkanal. Auch die Zuwegung muss noch geschottert werden. Insgesamt sollen laut Bauschild 34 Bauplätze zur individuellen Bebauung entstehen. Die Eigentumsgrundstücke haben eine Größe von 180 bis 550 Quadratmeter für Doppelhaushälften, Reihen- und Einfamilienhäuser.

Der Eigentümer der Fläche in Hilbeck hatte nach der Ersteigerung der Fläche das Projekt wegen der aus seiner Sicht zu langen Zeitabläufe zunächst auf Eis gelegt (wie berichtet), nun aber doch die Planungen wieder aufgenommen.

Lesen Sie auch:

Neues Wohnquartier in Hilbeck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare