Anmeldetermine für weiterführende Schulen

Für die weiterführenden Schulen in Werl stehen die Anmeldetermine jetzt fest.

WERL ▪ Die Anmeldetermine für die weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2011/12 stehen fest:

Overbergschule, kath. Hauptschule: vom 14. bis 16. Februar von 13.30 bis 16 Uhr, vom 21. bis 23. Februar von 8 bis 12 Uhr.

Städt. Realschule: vom 14. bis 16. Februar von 15 bis 18 Uhr, vom 21. bis 23. Februar von 8 bis 13 Uhr.

Ursulinenrealschule: am 11. Februar von 15 bis 18 Uhr, am 12. Februar von 10 bis 16 Uhr, am 14. Februar von 15 bis 18 Uhr.

Marien-Gymnasium: vom 14. bis 16. Februar von 15 bis 18 Uhr, vom 21. bis 25. Februar von 8 bis 12 Uhr.

Ursulinengymnasium: am 11. Februar von 15 bis 18 Uhr, am 12. Februar von 10 bis 16 Uhr, am 14. Februar von 15 bis 18 Uhr.

Zur Anmeldung müssen die Eltern mehrere Unterlagen mitbringen. Dazu gehören eine Kopie des letzten Schulzeugnisses (1. Halbjahreszeugnis 4. Klasse mit begründeter Empfehlung), der Anmeldeschein sowie eine Kopie der Geburtsurkunde oder ein Auszug aus dem Familienstammbuch. Der Anmeldeschein, der die Schulformempfehlung enthält, wird zusammen mit dem 1. Halbjahreszeugnis der 4. Klasse von der Grundschule ausgegeben.

Darüber hinaus ist bei der Anmeldung am Marien-Gymnasium ein Passfoto des Kindes und eine Kopie des Versetzungszeugnisses in die Klasse 4 mitzubringen. Die Ursulinenrealschule und das Ursulinengymnasium benötigen zusätzlich beide Zeugnisse der 3. Klasse. Das Marien-Gymnasium, Tel. 6004, das Ursulinengymnasium, Tel. 5017, und die Ursulinenrealschule, Tel. 5658, bieten eine telefonische Terminvereinbarung an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare