Urlaubsgefühle beim Schützenball im Doppeldorf

VELLINGHAUSEN-EILMSEN - Königstanz, Mallorca Party, Avantgarden-Aufmarsch oder Showtanz: Partyalarm pur und ein tolles Unterhaltungsprogramm machten den Schützenball in Vellinghausen-Eilmsen zu einem echten Erlebnis.

„Bei uns jagt auf der Showbühne ein Höhepunkt den anderen“, freute sich der Vereinsvorsitzende Major Udo Stehling über die tollen Auftritte.

Ob Königstanz oder Mallorca Party, Avantgarden-Aufmarsch oder der Showtanz der Tänzerinnen von „Flerke reloaded“ sie alle präsentierten sich als echte „Hingucker“ und bekamen vom Publikum tosenden Applaus und begeisterte Jubelrufe.

Die Bilder des Balls:

Schützenball in Vellinghausen-Eilmsen

Angeführt von Kommandeur Fabian Lehmhaus marschierte die stattliche Avantgarde mit ihren fast 30 Gardisten zum Königstanz auf. Das amtierende Königspaar Jörn Paschen und Julia Hündlings und die 25-jährigen Jubelmajestäten Jürgen Hansmann und Rosi Paschen drehten genüssliche ihre Walzerrunden. Als Ehrengäste ließ sich auch das amtierende Kaiserpaar Heinrich und Brigitte Becker nicht nehmen, beim Schützenball dabei zu sein.

Sie sind ein Garant für beste Stimmung und beeindrucken ihre Zuschauer bei jedem Event mit ihrem tänzerischen Können. Bei ihrem „James-Bond-Showtanz“ beeindruckte „Flerke reloaded“ einmal mehr mit schicken Kostümen und einer schwungvollen Choreografie.

„Unsere Regenten sind echte Schlagerfans und lieben Malle“, so die Mitglieder des diesjährigen Hofstaats. Also scheute die Gruppe weder Kosten noch Mühen, alle illustren hochkarätigen Stars und Sternchen für eine „Ballermann-Party“ einzufliegen. „Es ist alles dabei was Rang und Namen hat und es versteht den Saal hier zum beben zu bringen“, so auch die Überzeugung der beiden Moderatoren „Marianne (André Bögge) und Michael“ (Thorsten Schwarze).

Und dass sie damit nicht zu viel versprochen hatten, davon konnte sich die jubelnde Zuschauermenge in der folgenden halben Stunde „Schlager-Party-Hitmix“ selbst überzeugen. Dabei hatte das Orgateam vom Hofstaat wirklich an alles gedacht. Für das echte Strandfeeling durfte natürlich auch das Wasser nicht fehlen. Hier war bei all jenen Mitgliedern des Hofstaats, die nicht zur Gesangsgruppe gehörten in blaue Müllsäcke gehüllt voller Körpereinsatz gefordert. Wasser marsch und sich wiegen wie die Wellen lautete hier das Kommando.

Das Königspaar, unter Palmen auf Liegen drapiert hatte bei einem Eimer Sangria ebenso jede Menge Spaß wie die Zuschauer vor der Bühne.

Für den guten Ton, beste Stimmungsmusik und den Live-Gesang im Anschluss sorgte Alleinunterhalter Thomas Rentmeister. - sgh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare