SuS Scheidingen: Andreas I. und Hanna I. sind das neue Prinzenpaar

+
Eingerahmt vom Elferrat des SuS Scheidingen und den Sitzungspräsidenten Thomas Vickermann (rechts) und Heinz Kortmann (Vierter von links) bekam das neue Prinzenpaar Prinz Andreas I. Brunsendorf und seine Lieblichkeit Prinzessin Hanna I. Vickermann (Fünfter und Siebte von rechts) vom scheidenden Regentenpaar die Insignien überreicht.

Scheidingen - „Scheidingen und SuS Helau“: So schallte es jetzt lautstark durch das Sportlerheim, zur Inthronisierung des neuen Scheidinger Prinzenpaares gab es dort nur strahlende Gesichter. Prinz Andreas I. Brunsendorf und seine Lieblichkeit Prinzessin Hanna I. Vickermann werden in der noch jungen Session die Narren aus dem Salzbachort regieren.

Bei der Prinzenproklamation, die vom Präsidentenduo Thomas Vickermann und Heinz Kortmann moderiert wurde, übergab das scheidende Prinzenpaar, Prinz Nikolai I. Berz und Prinzessin Anni I. Möller, die Insignien. In gemütlicher Runde wurde dann das neue Regentenpaar gefeiert. Die Prinzessin ist in Scheidingen aufgewachsen und seit vielen Jahren im Karneval in Scheidingen aktiv, seit ihrem zweiten Lebensjahr war die 23-Jährige zunächst im Kinderkarneval dabei und führte später als Präsidentin durch das Programm des Narrennachwuchses.

Prinz Andreas ist karnevalistisch ein Spätberufener, erst vor vier Jahren wurde er mit dem Karnevalsbazillus in seiner neuen Heimat Düsseldorf infiziert. In seiner Heimat in Mecklenburg-Vorpommern hatte er vom närrischen Brauchtum wenig mitbekommen. Erst als er als Landesbeamter beruflich in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt wechselte und dort seine jetzige Prinzessin und Lebensgefährtin kennengelernte, die dort ebenfalls als Beamtin tätig ist, bekam er Spaß am Karneval. Den Ausschlag gab dann das Schützenfest in Illingen, auf dem er dem Vater seiner Lebensgefährtin, Thomas Vickermann, versprach, als Prinz den Scheidinger Karneval zu regieren. In Zeiten modernster Technik wurde das „Prinz-Versprechen“ mit dem Handy aufgenommen und zur Erheiterung der Gäste im Sportlerheim vorgespielt.

Ein passendes Motto hatte das neue Prinzenpaar natürlich in Anlehnung an ihre Berufe auch gleich mitgebracht, „Geschlossen bleibt die Aktenmappe, holt Pappnas’ raus und Narrenkappe“ heißt die Devise für die Session 2017.

Zahlreiche Termine warten auf das Scheidinger Prinzenpaar mit seinem Gefolge. Der Höhepunkt wird natürlich die große Prunksitzung des SuS Scheidingen am Samstag, 25. Februar, in der Schützenhalle. Dort werden die Tanzgarde des TV Flerke, das Männerballet der Kolpingfamilie und die Hitparade wieder für eine ausgelassene Stimmung sorgen.

Daneben werden die Blaublütigen Karnevalisten in Flerke, Illingen und wenn möglich auch in Klotingen an den Sitzungen teilnehmen, auch das Prinzentreffen in Illingen ist fest eingeplant. - joe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare