Quartettverein und Gemeinde laden ein

Tanz in den Mai in Welver: Das Programm steht

+
Bald wird auf dem Marktplatz in Welver wieder unter dem Maibaum getanzt.

Welver – Am 30. April können die Welveraner auf dem Marktplatz in den Mai tanzen. Bereits zum 36. Mal lädt der Quartettverein Einigkeit Welver/Flerke dazu ein. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Welver hat er das Programm zusammengestellt.

Für Stimmung soll die Band Tequila Sunrise sorgen. Die Gruppe besteht seit mehr als 20 Jahren. Sie absolvierte in dieser Zeit bundesweit über 800 Auftritte und teilte hierbei mit vielen namhaften Künstlern die Showbühne. Das Repertoire von Tequila Sunrise reicht von dezenter Dinner-Musik über Oldies, Disco-, Pop- und Soulstücken aus den 70er- und 80er-Jahren, bis hin zu den aktuellen Charts. 

Außerdem haben auch wieder viele Tanzgruppen aus Welver ihre Teilnahme zugesagt.

Der Quartettverein stimmt zu Beginn der Veranstaltung und um 0 Uhr das Lied „Der Mai ist gekommen“ an. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Es gibt frisch gezapftes Bier, Gegrilltes, frische Erdbeeren und Maibowle. Nun hoffen die Veranstalter nur noch auf gutes Wetter und auf eine gute Resonanz.

Um 18 Uhr geht es auf dem Marktplatz los.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare