Aus Liebe zum Dorf: Max Korn regiert Einecke

+

Einecke - „Ich liebe das Schützenfest, ich liebe die Dorfgemeinschaft hier in Einecke – ich hatte einfach Bock!“ Max Korn braucht nicht lange zu überlegen, warum er unbedingt König werden wollte im schmucken Bördedorf.

Der junge Landmaschinenmechaniker hat‘s geschafft und sich durchgesetzt im Duell mit zum Schluss noch einem ernsthaften Mitbewerber: Um 20.32 Uhr lag der Holzvogel mit dem 167. Schuss am Boden.

Königin wird Isabell Heidtmann: „Wir kennen uns vom Fußball – wir spielen beide beim SV Welver, und das ist gut so“, diktierte sie für die Notizen. Wie‘s werden wird? „Weiß nicht – spannend, hoffe ich!“

Schützenfest Einecke 2018

Wer‘s miterleben möchte: Am Samstag um 15.30 Uhr treten die Schützen am Zelt an zum Feiern. Parade ist abends um 18 Uhr am Festplatz. Am Sonntag ist schon wieder Ruhetag.

Das Schießen

Insignie

Schütze

Schuss

Krone

Philipp Vieregge

28.

Apfel

Philipp Vieregge

54.

Zepter

Markus Hesse

84.

Fässchen

Burkhard Schneider

85.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.