„Harmonie“ Scheidingen feiert Sommerfest auf Hof Schulte-Bisping

+
Die Zuhörer machten es sich auf dem idyllischen Hof gern gemütlich.

Scheidingen - „Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde“ – mit diesem Lied eröffneten die Sänger des MGV „Harmonie“ Scheidingen ihr diesjähriges Sängerfest auf dem Hof Schulte-Bisping. 

„Es war der ausdrückliche Wunsch der Familie, dass wir dieses Lied singen“, so der Vorsitzende des MGV Michael Platte, „wir kommen dem gerne nach und haben das Lied extra für den heutigen Tag einstudiert.“ Denn passend dazu feierte die Familie auch das 150-jährige Bestehen des Haupthauses, das 1866 von den Eheleuten Adam und Elisabeth Schulte-Bisping erbaut wurde.

Die idyllische Hofanlage mit ihrem einmaligen Ambiente sorgte auch diesmal dafür, dass alle Chöre nur zu gerne der Einladung des MGV gefolgt waren und der aufmerksamen Zuhörerschar einen kleinen Einblick in ihr Repertoire gewährten.

„Wir bedanken uns aber nicht nur bei allen Mitwirkenden aus Welver und Umgebung, sondern auch bei allen Vereinen, die uns heute hier bei der Bewirtung unserer Gäste unterstützen“, so Platte bei seiner Begrüßung.

Der MGV gründete sich im Jahr 1877 und verfügt aktuell über 32 aktive Mitglieder im Alter von 22 bis 80 Jahren. „Gerade diese Mischung aus drei Generationen macht den Reiz unseres Chores aus und sorgt dafür, dass wir neben traditionellem Liedgut auch moderne Lieder zu unserem Repertoire zählen“, so Chorleiter Werner Granz.

Besonders engagiert waren wie schon beim Sänger- und Hoffest 2010 wieder die Sänger des speziell für dieses Event gegründeten Projektchores des MGV. „Hier sind Sänger mit von der Partie, die es sonst aus zeitlichen Gründen nicht mehr zu den regelmäßigen Proben schaffen, aber sich diese Aktion keinesfalls entgehen lassen wollten“, so der Vereinsvorsitzende.

Mit dem Sänger- und Hoffest möchte der MGV „Harmonie“ Scheidingen Werbung für den Chorgesang machen. „Deshalb haben wir ganz bewusst Chöre mit unterschiedlicher Ausrichtung eingeladen.“ Mit dem Titel „Männer mag man eben“ machte der Projektchor, natürlich mit einem Augenzwinkern zusätzlich Werbung für den klassischen Männergesangverein.

Mitwirkende: Bella Cantate Welver, „Cäcilia 1816“ Welver, MGV Sönnern, DaCapo Hamm, MC der Dt. Rentenversicherung und der RWE Münster, MGV Hamm Wiescherhöfen, Projektchor des MGV „Harmonie“ Scheidingen, Jagdhornbläser Albersloh und Hirschbläser Scheidingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare