Spielbetrieb wird ausgelagert

SV Eilmsen-Vellinghausen will neuen Rasen

+
Der Vorstand mit den neu- und wiedergewählten Mitglieder (von links): Kassenprüfer Joshua Lutterbeck, Jugendgeschäftsführer Jonas Wortmann, der neue Beisitzer Kevin Kühne, die Kassiererin Kristina Byrdeck, der Vorsitzende Wilfried Bögge, die neue Getränkewartin Angelika Kettler und Geschäftsführer Manfred Bögge.

Ein Jahr voller Neuerungen liegt vor dem Vorstand und den Aktiven des SV Eilmsen-Vellinghausen.

Eilmsen - „Wir brauchen die Erneuerung unseres Rasenplatzes, und wir werden alles dafür geben, den Versammlungsbeschluss zur Neugestaltung umzusetzen“, so der wiedergewählte Vorsitzende Wilfried Bögge. 

Die dringend notwendige Sanierung der Platzanlage umfasst die Rasenfläche ebenso wie die Tore, die Umrandung und das für eine Bewässerungsanlage nötige Bohrloch. Natürlich wird in diesem Zusammenhang der Spiel- und Trainingsbetrieb über Monate ausgelagert werden müssen. Angepeilt wird eine Fertigstellung bis zum Jahresende.

 Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden neben dem Vorsitzenden auch Kassiererin Kristina Byrdeck, Geschäftsführer Manfred Bögge und die Platzwarte Michael Bensiek und Udo Aulmann sowie der Mann für Sonderaufgaben, Udo Vogel, auf ihren Posten bestätigt. Neu im Amt als Getränkewarte sind Angelika und Eckhard Kettler sowie Kevin Kühne als neuer Beisitzer. Ebenfalls einstimmig neu gewählt wurde der stellvertretende Jugendgeschäftsführer Jonas Wortmann. 

Aktuell sind mit Mini-Kickern, F-Jugend und einer Mädchenmannschaft drei eigenständige Jugendteams beim SV gemeldet. Und auch im Seniorenbereich ist der Verein mit einer 1. und 2. Mannschaft, den Alten Herren und dem Ü-40-Team sehr gut aufgestellt. „Für einen so kleinen Verein eine beachtliche Leistung, die nicht zuletzt auch der hervorragenden Vorstandsarbeit geschuldet ist“, so Udo Stehling, der zugleich als Wahlleiter dem kompletten Vorstand die große Anerkennung der Mitglieder aussprach.

Dorffest am 29. August

Für den 29. August plant der Sportverein gemeinsam mit allen anderen Dorfvereinen ein ganztägiges Dorffest mit buntem Rahmenprogramm. Neben Frühschoppen und Kindertrödelmarkt, Cafeteria und dem passenden DJ Hitmix am Abend dürfen sich besonders die Kinder auf das Fest freuen. Für sie gibt es jede Menge kurzweiliger Unterhaltung. „Wir freuen uns sehr, dass alle Vereine gemeinsam diese Aktion stemmen wollen“, sagt Geschäftsführerin Andrea Wortmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare