Sie kamen nicht ins Haus

Aufmerksamer Nachbar vertreibt Einbrecher

+
Einbrecher

Schwefe - Nichts geht über gute Nachbarschaft: Ein Mann aus Schwefe war in der Nacht auf Dienstag auf das Geschehen nebenan aufmerksam geworden. Er entdeckte drei fremde Personen und sprach sie an. 

Gegen 0.15 Uhr hatte ein Mann in der Straße Zur Rotbuche vom Grundstück seiner Nachbarn, die im Urlaub sind, Kratzgeräusche gehört, berichtet die Polizei. 

Als er nachschaute, bemerkte er drei Personen: eine Frau an der Haustür, zwei Männer beim Carport. Er sprach das Trio an, woraufhin es sich davonmachte. 

Der Mann rief die Polizei. Und stellte fest, dass die drei mutmaßlichen Einbrecher noch einmal zurückkamen - sie flüchteten, als die Polizei eintraf. 

Die Beamten konnten an der Eingangstür Hebelspuren ausmachen. Ins Haus waren die Drei aber nicht gelangt. 

Das Trio wird wie folgt beschrieben: 

- Die Frau soll blond sein, ein schwarzes Langarmshirt und ein dunkles Basecap getragen haben.

- Einer der Männer soll dunkle Haare haben und von kräftiger Statur sein. Er waer bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einem dunklen Basecap, hatte eine dunkle Tragetasche dabei. 

- Der zweite Mann soll ebenfalls dunkle Haare haben, aber schmal gebaut sein. Er trug ebenfalls ein dunkles T-Shirt.  

Die Kripo bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 02922-91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare