1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Welver

Arbeiter löste Brand mit Bunsenbrenner aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

SCHEIDINGEN ▪ Dass man nicht unbedingt auf die Idee kommen sollte eine Wasserleitung mit dem Bunsenbrenner vom Eis zu befreien, merkte am Montagmorgen ein Arbeiter in Scheidingen.

Kaum angefangen, brannte auch schon die Holzfassade des Betriebes im Gewerbegebiet „Am Bierbäumchen“. Glücklicherweise hatte die Bunsenbrenner-Aktion die Wasserleitung frei gemacht. So konnte der Mitarbeiter das Feuer mit einem Gartenschlauch selber löschen. Um 9.30 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen. Die Kameraden des ersten Zuges eilten zum Gewerbegebiet. Da der Brand schon gelöscht war, machte sich die Feuerwehr auf die Suche nach Glutnestern. Hierzu wurde die Holzverschalung abgenommen und der Bereich mit einer aus Werl angeforderten Wärmebildkamera abgesucht. Um 10.15 Uhr wurde die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben.

Auch interessant

Kommentare