Umzug an Weiberfastnacht

Alles klar für Welvers große Sause: Wo parken? Wo feiern? Wo geht´s los?

+
So sah es im vergangenen Jahr in Welver aus.

Für den den Weiberfastnachtsumzug sind alle Vorbereitungen getroffen. Wir haben alle Infos: Parken, Start, Zugstrecke, und alle Hot-Spots für die Party danach.

Welver – Wenn es morgen narrisch wird in Welver, dann wird es auch ganz ernst. Denn während die Karnevalisten den Zentralort vor, während und nach dem Weiberfastnachtsumzug unsicher machen und kräftig feiern, sind auch einige Vorschriften und Vorgaben seitens der Gemeinde zu beachten. Insbesondere das Glasverbot sollten alle Narren zum Wohle aller Jecken beachten.

Verkehr wird umgelenkt

Für den Weiberfastnachtsumzug haben Behörden und Polizei Vorkehrungen getroffen. Unter anderem wird der Verkehr großräumig umgelenkt. Die erforderlichen Absperrungen, sowie die Umleitungsausschilderung sind durch den Straßenverkehrsdienst des Kreises Soest angeordnet worden. 

Umzug ab 14.30 Uhr 

Für das Auffahren der Motivwagen wird die Buchenstraße ab 13 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.  

Der Umzug beginnt um 14.30 Uhr an der Bördehalle und endet gegen ca. 17 Uhr am Marktplatz. 

Die Strecke

Der Umzugsweg nimmt den gewohnten Verlauf: Start an der Bördehalle – Buchenstraße – Bernhard-Honkamp-Straße – Am Hundeteich – Bahnhofstraße – Am Markt – Finkenweg – Im Hagen – Bahnhofstraße – Am Markt. Dort endet der Umzug. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr gilt auf der gesamten Umzugsstrecke ein Halte- und Parkverbot. Parkende Fahrzeuge, die den Umzug gefährden, werden abgeschleppt. 

Party von 13 bis 23 Uhr 

Die Karnevalsfeier auf dem Marktplatz beginnt bereits um 13 Uhr und endet um 23 Uhr. Wegen der Aufbauarbeiten für das Zelt ist der Marktplatz an Weiberfastnacht ab 9 Uhr für den fließenden und ruhenden Verkehr gesperrt. Diese Sperrung wird nach Errichtung des Zeltes aufgehoben. Für den Umzug und die Feier wird der Marktplatz ab 13 bis 24 Uhr gesperrt. 

Am Freitag, 21. Februar, ist der Marktplatz nach dem Wochenmarkt für den Abbau des Zeltes vollständig gesperrt. Die Sperrung wird nach dem Abbau aufgehoben. 

Verkehr umgeleitet 

Der überörtliche Verkehr aus Hamm, Soest und Werl wird an den Zufahrtsstraßen umgeleitet. 

Parkmöglichkeiten 

Bei Anfahrt der Parkplätze „Park and Ride“ am Ostbusch, der Parkplätze an der Ladestraße und an der Starenschleife sind die Ausschilderungen der Parkplätze zu beachten. 

Nach dem Umzug besteht während der Weiberfastnachtsfeier auf dem Marktplatz aus Sicherheitsgründen ein Glasverbot zwischen 17 und 23 Uhr, um schwerwiegende Schnittverletzungen und Reifenschäden zu vermeiden. Die Besucher werden gebeten mitgeführte Glasflaschen vor Betreten des Marktplatzes in bereitgestellten Abfallbehälter zu werfen. 

Erste Hilfe

Erste Hilfe Im Rathaus und in der Bördehalle sind Unfallhilfestellen durch das DRK Werl eingerichtet.

Die Hot Spots auf der Partymeile

Wo ist wann was los an Weiberfastnacht in Welver? Hier gibt es eine Übersicht über die Party-Hot-Spots vor, während und nach dem Weiberfastnachtsumzug auf der Partymeile in Welver.

– Zelt auf dem Marktplatz: Party für alle. Geöffnet ab 13.30 Uhr, Eintritt frei. DJ Jürgen Brosda vom Mega Park Mallorca

– Chinarestaurant Li: Party für jedermann, Live-Musik und DJ Benny Dorsey, geöffnet ab 16 Uhr, Eintritt frei

– Gaststätte „Zum Amtsschimmel“: Karnevalsfete ab 12 Uhr, Eintritt frei

– Gaststätte Kupferkanne: Mittwoch „Warm Up“; Weiberfastnacht geöffnet ab 12 Uhr, Tanz und Musik mit DJ, Eintritt frei

– Freitag: Kölscher Abend im neuen Gewand mit Programmhighlights aus dem Welveraner Karneval

– Buchenwaldsaal: Ü 30-Party „Beat bei Betty“, geöffnet ab 15 Uhr, Musik mit DJ Highway, Eintritt 8 Euro

– Bördehalle: Längste Theke in Welver-Einlass ab 18 Uhr. Ü18-Ü30-Ü40 Kult-Party für alle.

– Mit DJ Rene aus Willingen und seinem Co-DJ Jürgen Brosda vom Mega Park Mallorca. Eintritt 8 Euro, Umzugsteilnehmer frei

Das war der Weiberfastnachtsumzug 2019

Weiberfastnachtsumzug in Welver

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare