Vogelschießen in Vellinghausen

Das ist der neue König von Vellinghausen-Eilmsen

+
Tobias Großecappenberg, Denise Markert

Mit dem 181. Schuss fiel der Vogel in Vellinghausen-Eilmsen. Großer Jubel!!

Es war der 181. Schuss, der Tobias Großecappenberg um 20.15 Uhr zum König von Vellinghausen-Eilmsen machte. Zwar wollte seine Königin Denise Markert eigentlich nur mal in den Hofstaat, aber die Treffsicherheit des neuen Regenten gab eine andere Marschrichtung vor. Bereits beim Abschuss der Insgnien hatte der 28-jährige Treffsicherheit bewiesen und sich mit dem 91. Schuss die Krone gesichert. Die übrigen Insignien errangen Thorsten Schwarze (10. Schuss Zepter), Detlef Nasse (11. Apfel) und Werner Schulz (26. Fass).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare