Neuer Wendeplatz und Ausweichbuchten

Skywalk in Allagen wiedereröffnet: Dorfinitiative empfiehlt Wanderung

Die Verkehrsführung rund um den Skywalk zwischen Allagen und Niederbergheim wurde optimiert.

Allagen - Es ist durch die Stadt Warstein geplant, die coronabedingte Sperrung des Skywalks Möhnetal am kommenden Dienstag, 16. Juni, aufzuheben und ihn wieder zur Nutzung freizugeben. Die Dorfinitiative Allagen/Niederbergheim bittet alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die noch gut zu Fuß sind, den Skywalk Möhnetal zu erwandern.

„Der Parkplatz mit beschränktem Raumangebot am Skywalk ist älteren und gehbehinderten Bürgerinnen und Bürgern vorbehalten“, so die Initiative. Der Parkplatz ist ausschließlich von der Udenstraße in Allagen-Westendorf erreichbar. Auch die Ausfahrt erfolgt auf demselben Weg. Um dies zu erleichtern, werden am Ende des Weges ein Wendehammer eingerichtet und auf dem Wegeabschnitt drei Ausweichbuchten.

Ausdrücklich weist die Dorfinitiative darauf hin, dass weder das Befahren noch das Parken im Bereich des Ölmannsbergs in Niederbergheim und an den zum Skywalk führenden Feldwegen gestattet ist. Als Wanderparkplätze zum Skywalk werden zunächst der Parkplatz des Niederbergheimer Hofes und Parkplätze am Friedhof bzw. an der Möhnestraße in Allagen ausgeschildert. Von den Parkplätzen ist der Skywalk zu Fuß in 15 bis 20 Minuten erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare