Für den guten Zweck:

Warsteins Bürgermeister kassiert am Freitag im neuen Aldi

+
Lippetals Bürgermeister Matthias Lürbke machte sich Mitte November nach der dortigen Markt-Neueröffnung an der Kasse für die gute Tat verdient. Am kommenden Freitag kassiert in Suttrop Bürgermeister Dr. Thomas Schöne für den guten Zweck.

Suttrop - Warsteins Bürgermeister Dr. Thomas Schöne wechselt den Arbeitsplatz. Für den guten Zweck. Am kommenden Freitag wird er ab 10 Uhr im neuen Aldi-Markt an der Kreisstraße kassieren.

Anlässlich der Wiedereröffnung des Aldi-Marktes an der Suttroper Kreisstraße am vergangenen Samstag wird Bürgermeister Thomas Schöne am morgigen Freitag gegen 10 Uhr einige Zeit persönlich eine Kasse im Aldi-Markt bedienen. Der verbuchte Kassierbetrag wird einem guten Zweck zugeführt.

 Bürgermeister Schöne: „Eine tolle Idee! Ich werde vielleicht nicht so schnell sein wie die üblichen Kassiererinnen, hoffe aber, dass doch recht viel Geld für den guten Zweck in die Kasse fließen wird!“ Dass dies so sein wird, davon ist Matthias Nysten, Leiter Immobilien und Expansion der Aldi-Niederlassung Werl, überzeugt: „Wir freuen uns, dass Bürgermeister Schöne sich sofort bereit erklärt hat, bei dieser Aktion mitzuwirken!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare