Zeuge hörte laute Kratz- und Knallgeräusche und alarmiert die Polizei:

Warsteinerin (56) beschädigt fünf geparkte Autos und torkelt ins Haus

+

Warstein/Unna – Beim Rangieren in der Straße Bergenkamp in Unna hat eine 56-jährige Warsteinerin am Montagabend gegen 23.05 Uhr mindestens fünf geparkte Fahrzeuge beschädigt und einen Sachschaden von mehr als 8 000 Euro verursacht, berichtete die Polizei. Wie sich herausstellte, war die Fahrerin alkoholisiert.

Ein Anwohner hatte laute Kratz- und Knallgeräusche auf der Straße gehört und beobachtet, wie die Frau torkelnd aus ihrem Wagen gestiegen und in einem angrenzenden Haus verschwunden war, ohne sich um die beschädigten Wägen zu kümmern. Daraufhin rief der Zeuge die Polizei. 

Die alarmierten Einsatzkräfte trafen die Unfallverursacherin an und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest mit ihr durch. Ergebnis: mehr als zwei Promille. Die Frau wurde mit zur Polizeiwache Unna genommen, wo ihr von einem Arzt zwei Blutproben entnommen wurden. Ihren Führerschein stellte die Polizei sicher. Gegen die 56-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare