Mit dem Ergebnis können alle zufrieden sein

B55 wird zur Kontrollstelle: Polizei setzt Zeichen gegen Alkohol-Fahrer

+
Bei diesem Fahrer bestand zunächst der Verdacht, nicht fahrtüchtig zu sein. Die Beamten schauten genau hin. Ein Alkoholtest ergab: Der Mann hatte nichts intus.

Warstein - Die Polizei hat am Wochenende den Abreiseverkehr der Montgolfiade kontrolliert. Alkohol- und Drogensünder nahmen die Ermittler dabei ins Visier. Am Ende stand ein erfreuliches Ergebnis, mit dem man in gewisser Weise schon gerechnet hatte.

Mit dem Beginn des großen Feuerwerks am WIM-Gelände hatten zwei Streifenwagenbesatzungen der Warsteiner Wache eine Kontrollstelle an der B55 im Bereich Puddelhammer errichtet. 

Stichprobenartig hielten sie Autofahrer an und kontrollierten auf der Abbiegespur zum Puddelhammer. Besonders im Fokus der Beamten lagen die Reaktionen der Autofahrer: Ist die Sprache verwaschen? Gibt es Hinweise auf Alkohol- bzw. Drogenkonsum?

Auf der Abbiegespur zum Puddelhammer hatte die Polizei die Kontrollstelle errichtet.

Manche Autofahrer "schafften" es über die "Sicht"-Kontrolle der Beamten hinaus und mussten ihre Fahrtüchtigkeit bei einem Alkoholtest unter Beweis stellen.

Kein Autofahrer fällt durch

Keiner von ihnen fiel dabei durch: Die Kontrollen auf Konsum von Alkohol und Betäubungsmitteln verliefen negativ, hieß es am Montagmorgen im Resümee im Amtsdeutsch. "Mehrere Verwarngelder" seien wegen anderer Dinge ausgesprochen worden, nähere Details dazu gab es nicht. 

Bedeutet unterm Strich: Ein positives Ergebnis. Für die Autofahrer und für die Polizei. Keiner der Kontrollierten hatte sich betrunken ans Steuer gesetzt.

Kontrollaktion an der B55: Die Fotos

Alkohol- und Drogensünder im Fokus: Polizei errichtet Kontrollstelle an der B55 in Warstein

Eine Bilanz, mit dem die Polizisten vor Ort bereits gerechnet hatten: "Die Montgolfiade ist ja ein Fest für die ganze Familie. Diejenigen, die da Alkohol konsumieren, kommen entweder gar nicht erst mit dem Auto dahin, oder werden gefahren", hieß es. 

Dennoch waren die Kontrollen eine Warnung an all jene Autofahrer, die auch nur einen Gedanken daran verschwenden, berauscht zu fahren.

Lesen Sie auch: Die Montgolfiade 2019 im Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare