Verkehrssicherheitstag an der Westerberg-Grundschule mit Fahrradsimulatoren und Sehtest

„FahrRad – aber sicher“

+
Christiane Wege und Heinz Müller freuen sich mit den Grundschülern auf den Verkehrssicherheitstag.

Belecke – Ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit steht am Donnerstag, 23. Mai, von 8 bis 14 Uhr die Grundschule Westerberg in Belecke. Gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht Kreis Soest richtet die Schule den Verkehrssicherheitstag „FahrRad – aber sicher“ aus.

Schwerpunkt des Tages ist, berichten Christiane Wege, Lehrerin und für den Kreis Soest schulfachliche Beraterin für Verkehrserziehung- und Mobilitätsbildung (VEMB), sowie Heinz Müller, Vorsitzender der Verkehrswacht im Kreis Soest, natürlich das Fahrrad. Für die Kinder des 1. und 2. Schuljahres gibt es aber auch einen Rollerparcours. Und an alle Mädchen und Jungen richtet sich die Bewegungswerkstatt in der Turnhalle, in der die Lehrer die Motorik der Kinder verbessern wollen. Ebenso für alle Schüler gibt es einen Sehtest, für den zwei Geräte bereit gestellt werden.

Für die Schüler der Klassen 3 und 4 werden zwei Fahrrad-Simulatoren aufgebaut, die von Mitarbeitern der Verkehrswacht aus Minden betreut werden. Hier müssen die Kinder auf verschiedene Gefahrensituationen im Verkehr reagieren. Je nach Reaktionszeit gibt es einen lachenden oder einen weinenden Smiley.

Weitere Aktionen: Video-Vorführungen zum Verhalten im Straßenverkehr und zum richtigen Tragen des Helms mit dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei und der Gang in Kleingruppen zu Gefahrenstellen im Umfeld der Schule mit einem Polizeibeamten.

Zu der Veranstaltung, die finanziell unterstützt wird durch das Bundesministerium für den Verkehr und im Rahmen des Schulprojekts „Lebe gesund“ stattfindet, ist auch die Öffentlichkeit eingeladen. Speziell nach Schulschluss um 13.15 Uhr bietet sich bis zum Ende um 14 Uhr für Besucher unter anderem die Möglichkeit, einen Sehtest zu machen.

jh


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare