Straße zwei Stunden gesperrt

Autos kollidieren frontal: Fahrer (27) steigt aus und bricht zusammen - vier Verletzte

Auf der Kreisstraße kollidierten die beiden Autos frontal.
+
Auf der Kreisstraße kollidierten die beiden Autos frontal.

Auf der Kreisstraße in Warstein-Suttrop kam es in der Nacht auf Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Suttrop - Gegen 1.50 Uhr, so die Polizei, kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Warstein und Suttrop: „Ein 27-jähriger Warsteiner fuhr mit seinem VW in Richtung Suttrop. Ein 25-jähriger Mann aus Warstein war mit seinen Freunden in Richtung Warstein unterwegs“, berichtete Polizeisprecherin Maike Wolf.

Im Bereich der Abzweigung Franz-Hegemann-Straße und Pflegerstraße, unterhalb des Lidl-Parkplatzes, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. „Der 27-Jährige stieg aus seinem VW und brach auf dem Gehweg zusammen“, so die Polizeisprecherin.

Schwerer Unfall zwischen Warstein und Suttrop: Zeugen hören Knall und reagieren sofort

Zeugen hörten den lauten Knall, leisteten erste Hilfe und riefen die Rettungskräfte. Die kamen mit einem Großaufgebot: Laut Feuerwehrsprecher Kevin Hoebusch wurden die Einsatzkräfte unter dem Stichwort „Massenanfall von Verletzten“ alarmiert. Neben der Löschgruppe Suttrop der Feuerwehr Warstein waren vier Rettungswagen, ein Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst im Einsatz.

„Vor Ort unterstütze die Feuerwehr bei der Patientenversorgung, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und leuchtete die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei aus“, berichtete Kevin Hoebusch. Die Polizei erklärte, dass der Fahrer, der zusammengebrochen war, mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Seine Verletzungen wurden als schwer eingestuft. „Die drei Insassen des Seat kamen mit leichten Verletzungen davon“, so die Polizei.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße war rund zwei Stunden lang voll gesperrt.

Erst vor knapp einem Monat ereignete sich auf der Kreisstraße, jedoch im Suttroper Ortskern, ein aufsehenerregender Unfall: Der Unfallfahrer musste mit einem Polizeihubschrauber gesucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare