Wagen überschlägt sich

Straßenlaterne "gefällt": Fahrer mit schweren Schnittverletzungen

+

Warstein - Bei einem Alleinunfall auf der Belecker Landstraße ist in der Nacht zum Sonntag ein 59-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er war nach rechts von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und eine Straßenlaterne der Länge nach gefällt. Er erlitt schwere Schnittverletzungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Suttroper um kurz vor Mitternacht von Belecke in Richtung Warstein unterwegs, als er auf Höhe des Hotels Hölter die Kontrolle über seinen Mitsubishi verlor. 

Als der Löschzug Warstein eintraf, hatte der Mann den stark verformten Wagen bereits verlassen. Die Einsatzkräfte klemmten die Batterie ab, um den Brandschutz sicherzustellen - um die Motorhaube zu öffnen musste wegen der starken Verformungen des Wagens ein Hydraulik-Spreizer zum Einsatz kommen.

Der Wagen überschlug sich und blieb stark beschädigt auf den Rädern stehen.

 

Der Rettungsdienst brachte den 59-Jährigen zur Behandlung seiner Schnittverletzungen ins Krankenhaus Maria Hilf. Dort wurde er stationär aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Wache in Warstein unter 02902/91000 zu wenden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare