1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Warstein

Unfall auf Warsteiner Hauptstraße: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Autounfall ereignete sich auf Höhe der Firma Jungeblodt.
Der Autounfall ereignete sich auf Höhe der Firma Jungeblodt. © Reinhold Großelohmann

Am Dienstagmittag kam es auf der Hauptstraße in Warstein zu einem Verkehrsunfall. Im weiteren Verlauf kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Staus.

Warstein - Drei Leichtverletzte und schätzungsweise 10000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstag, 11. Januar, auf der B55 in Höhe der Talstraße. Gegen 11.55 Uhr befuhr eine 38-jährige Warsteinerin mit ihrem Wagen die B55 in Richtung Belecke. Verkehrsbedingt hielten an einer Fußgängerquerungshilfe, im Bereich der Talstraße, bereits mehrere Autos vor ihr an.

Diesen Umstand bemerkte die 38-Jährige zu spät und fuhr dem Wagen eines 35-jährigen Autofahrers aus Warstein, mit seinem 17-jährigen Beifahrer aus Warstein, hinten auf. Durch die fast ungebremste Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des 35-Jährigen auf das Auto eines 78-jährigen Mannes aus Warstein aufgeschoben. In Folge des Verkehrsunfalls wurden der 35-Jährige und sein 17-jähriger Beifahrer leicht verletzt mit Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser gebracht. Die 38-Jährige konnte nach Behandlung noch vor Ort leicht verletzt entlassen werden.

Auch interessant

Kommentare