Bezirksregierung: Keine Gesundheitsgefährdung

Starke gelbe Rauchentwicklung: Schwelbrand in Filteranlage bei Calcis-Werk

+

Warstein - Starker gelber, dann dunkler und schließlich weißer Rauch aus dem Schornstein des Calcis-Werkes in Warstein führte am Dienstagmittag gegen 13 Uhr zu Beunruhigung bei einigen Warsteinern. Ursache war nach ersten Auskünften aus dem Unternehmen ein technisches Problem mit dem Ofen.

Die Bezirksregierung Arnsberg sei durch das Unternehmen über die Probleme an der Anlage informiert worden.

Im Laufe des Nachmittags erklärte Per Wasner, Calcis-Werksleiter in Warstein, dass es es sich um einen Schwelbrand in der Filteranlage gehandelt habe, den die Mitarbeiter vor Ort hätten ersticken können. Über die Schadenshöhe konnte er noch keine Auskünfte geben, Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. 

Christoph Söbbeler, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, erklärte, dass es durch die starke Rauchentwicklung zu keiner Gesundheitsgefährdung gekommen sei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare