Verkehrsbehinderungen über Pfingsten 

Sichtigvorer Kreisel wird aufgebaggert

+
Eine Neuverlegung erfolgt von der Baustelle des Seniorenheims aus.

Warstein - Verkehrsbehinderungen sind über Pfingsten am Sichtigvorer Kreisel zu erwarten.

Wegen dringend notwendiger Arbeiten im Trinkwasserrohrnetz in Sichtigvor, sei es erforderlich, den Kreisverkehr der B 516 in offener Bauweise zu kreuzen, erklärt die Stadt Warstein. Dazu wird es eine Ampelregelung geben. 

Ab dem morgigen Donnerstag gibt es eine halbseitige Sperrung. Von der Baustelle des Seniorenheims aus wird zunächst eine Seite aufgebaggert und in dem Graben ein neues Stahlschutzrohr verlegt. Es folgt zwei Tage später die Sperrung der anderen Kreisel-Hälfte zur Weiterverlegung. 

In der Bauzeit werden alle vier auf den Kreisverkehr zulaufende Straßen mit Ampeln ausgestattet und gesteuert, um so den Kreisverkehr halbseitig sperren und die nötigen Arbeiten im laufenden Betrieb auszuführen zu können. 

Die Stadtwerke bitten im Verlauf der Arbeiten um Verständnis, dass es an den Ampeln zu Wartezeiten kommen kann. Ursprünglich sei erwogen worden, zu bohren und 45 Meter neu zu verlegen. 

Wegen der Höhenunterschiede und vorhandenen anderen Versorgungsleitungen habe man aber die offenen Bauweise gewählt. Hier seien nun 30 Meter neu zu verlegen, erläuterte Wassermeister Heinz Müller. Die Arbeiten dauern insgesamt mindestens vier Tage und werden voraussichtlich am Donnerstag beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare