Stahlseil schlägt herum: Autofahrerin hat großes Glück

Stundenlage Sperrung nach Unfall auf der Sauerlandstraße - aggressiver Bulle bereitet Probleme

+

Hirschberg - Auf der Sauerlandstraße zwischen Hirschberg und Niederbergheim hat sich am Mittwochvormittag ein Verkehrsunfall ereignet. Die Straße war voll gesperrt.

Ein paar hundert Meter hinter der Honigkurve in Richtung Niederbergheim ist am Mittwochvormittag ein Lkw auf der Sauerlandstraße verunglückt. 

"Ein 21-jähriger Mann aus Eslohe befuhr mit seinem Ackerschlepper, inklusive Anhänger die L856 aus Richtung Schützenstraße kommend. Vermutlich prallte sein Anhänger gegen eine zirka 10 Zentimeter hohe Bordsteinkante, wodurch der Anhänger in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr ausschlug", erklärte die Polizei. 

Ein entgegen kommender Lkw-Fahrer aus Paderborn (60) konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Anhänger. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Paderborner mit seinem Gefährt nach rechts in eine abschüssige Böschung geschleudert, wo er nach zirka 13 Metern zum Stehen kam.

Unmittelbar an dem Weidezaun einer Kuhwiese kam der 7,5-Tonner zum Stillstand. Der Lkw-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeschlossen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Warstein befreiten ihn.

Der Lkw kam direkt an einem Weidezaun zum Stillstand.

Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Probleme bereitete die Lkw-Bergung: Ein "recht aggressiver Bulle" hat offenbar kein großes Interesse daran, Menschen in seinem Revier zu dulden. Der zuständige Landwirt wurde zur Unfallstelle gerufen, um das Tier zu beruhigen. 

Auch der Anhänger muss abgeschleppt werden.

Auch der Anhänger des Traktor ist war mehr fahrbereit. Ein Stahlseil hatte sich bei dem Zusammenstoß am Anhänger des 21-Jährigen gelöst und schlug zudem noch auf die Motorhaube und das Dach eines weiteren Fahrzeugs. Die 34-jährige Fahrerin aus Warstein blieb hierbei unverletzt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 23.000 Euro.

Die Sauerlandstraße war bis etwa 15 Uhr zwischen der Möhnestraße in Allagen und der Schützenstraße in Hirschberg voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare