Am Samstagabend bei der Montgolfiade in Warstein

Renitentes Duo aus Anröchte "bettelt" um Nacht im Polizei-Gewahrsam

+

Warstein - Auf Krawall gebürstet waren zwei junge Männer aus Anröchte (25/20) am Samstagabend auf dem Montgolfiade-Gelände in Warstein. Sie "bettelten" mit ihrem verbal wie körperlich aggressiven Verhalten förmlich darum, von den Polizeikräften vor Ort ins Gewahrsam genommen zu werden. 

Für die Beamten begannen die Scherereien mit den renitenten Gästen am Samstagabend gegen 22.15 Uhr: Der 25-Jährige ließ sich laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Soest dazu hinreißen, die Polizisten massiv zu beleidigen.

"Nachdem ein mehrfach ausgesprochener Platzverweis missachtet wurde, nahmen ihn die Einsatzkräfte in Gewahrsam. Dabei leistete der Mann Widerstand und versuchte, die Beamten mit gezielten Faustschlägen zu verletzen", heißt es weiter.

Zudem habe sich ein ebenfalls aus Anröchte angereister, alkoholisierter 20-Jähriger Festbesucher bewogen gefühlt, "die Polizei an der Mitnahme des Aggressors zu hindern. So trat auch dieser die Reise in die Gewahrsamszelle der Polizeiwache Warstein an." - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare