Prinz Jens I. und Prinzessin Karen I. regieren SKG

+
Prinz Jens I. und Prinzessin Karen I. aus dem Hause Bittner sind das neue Prinzenpaar der SKG.

Suttrop -  Wenn sich einer auskennt im Job eines Karnevalsprinzen, dann ist er es: Viele Jahre war er als Prinzenbetreuer stets an der Seite der Suttroper Tollitäten, begleitete sie zu jedem Auftritt. Seit Samstagabend schwingt er selbst das Zepter: Prinz Jens I. und Prinzessin Karen I. aus dem Hause Bittner sind das neue Prinzenpaar der Suttroper Karnevalsgesellschaft.

Mit tosendem Applaus begrüßten die Suttroper Karnevalsfreunde in der bis auf den letzten Platz gefüllten Schützenhalle ihre neuen Tollitäten und bereiteten ihnen einen grandiosen Empfang. „Prinzenpaar zu sein, das ist der Höhepunkt im Leben eines jeden Karnevalisten“, verkündete das Elferratsmitglied bei der Amtsübernahme. Aber nicht nur bei der SKG ist Prinz Jens im Karneval aktiv. Seit 1995 ist er Mitglied in der Prinzengarde des Jungkolping. Und lernte genau hier seine Prinzessin kennen. Sie war Trainerin der Truppe und Neu-Karnevalistin: „Zuerst verliebte sie sich in den Karneval und dann zum Glück in mich!“

Mehr Bilder von der Kappensitzung

Kappensitzung der Suttroper Karnevalsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.