Hundehalterin hatte die Behörde informiert

Polizei warnt: Vorsicht, Giftköder in Warstein gefunden!

+
Symbolfoto

Warstein - In Warstein sind einer aufmerksamen Hundehalterin und ihrem Vierbeiner auffällige Fleischbällchen in einem für Spaziergänger beliebten Bereich aufgefallen. Jetzt hat die Polizei eine Warnung veröffentlicht.

Am Mittwochvormittag informierte eine Frau die Polizei in Warstein über ausgelegte Giftköder. Nach ihren Angaben hatte sie im Bereich "Auf der Platte" sieben Fleischbällchen mit Glassplittern entdeckt. 

Ihr Hund hatte diese im hohen Gras gefunden. Die Zeugin entsorgte die Köder bevor sie zur Polizei kam. Vor Ort konnten keine weiteren Köder aufgefunden werden.

"Sofort die Polizei verständigen"

"Die Polizei warnt Hundehalter in dem Bereich vorsichtig zu sein. Zeugen, die Hinweise geben können, oder weitere Köder auffinden, sollten unter der Telefonnummer 02902-91000 sofort die Polizei verständigen", unterstrich die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare