Prinzengarde begeistert mit Auftritt

Närrischer Landtag: Gleich zwei besondere Premieren für den Warsteiner Karneval!

+
Zu Gast beim Närrischen Landtag waren auf Einladung von Jörg Blöming und Marlies Stotz GWK-Prinz Marco und Prinzessin Sabine, Jungkolping-Prinz Max Spinnrath und Prinzessin Sarah Labe, SKG-Prinz Detlef Krewitt und Prinzessin Petra sowie die Kolping-Prinzengarde.

Beim Närrischen Landtag 2020 in Düsseldorf gab es für den Warsteiner Karneval gleich zwei besondere Premieren.

Warstein/Düsseldorf –  Mit Maximilian Spinnrath und Sarah Labe, Marco und Sabine Wennemann und Detlef und Petra Krewitt waren am Dienstag erstmals drei Warsteiner Prinzenpaare gleichzeitig zu Gast im Parlamentsgebäude am Rhein. Außerdem hatte die Prinzengarde des Jungkolping Warstein die Ehre, als erste Warsteiner Garde überhaupt ihr Können auf der Landtags-Bühne präsentieren zu dürfen. 

Eine Einladung des Landtagspräsidenten André Kuper an die Prinzengarde hatte diese wohl einmalige Konstellation ermöglicht. Der CDU-Abgeordnete für den Kreis Soest, Jörg Blöming, hatte Anfang 2018 zusammen mit seinem Büroleiter Maximilian Spinnrath bei André Kuper angeregt, dass die Prinzengarde mit ihren spektakulären Auftritten doch gut in das Sitzungsprogramm des Närrischen Landtags passen würde. Nun wurde der Auftritt der Warsteiner Akrobatik-Spezialisten Wirklichkeit.

"Helau"-rufend marschierte die Prinzengarde auf die Bühne des Landtags.

 

Allen Tänzern und ihrem Tanzpaar Marco Hesse und Lina Schulte war die Anspannung vor dem Auftritt anzumerken. Allen war bewusst, dass der Tanz auf dieser Bühne eine einmalige Chance ist, die sich Tanzgarden in ganz Nordrhein-Westfalen wünschen. Doch als der Moment gekommen war, die Musik aus den Boxen dröhnte und die Garde „Helau“-rufend durch das Publikum einmarschierte, in dem mehr als 111 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus ganz NRW vertreten waren, wich die Aufregung dem Genuss – die Prinzengarde lieferte fehlerfrei ab und wurde vom Publikum mit stehendem Applaus belohnt. 

Beeindruckende Hebefiguren zeigten Marco Hesse und Lina Schulte - die beiden bilden das Tanzpaar der Prinzengarde Warstein.

Begeistert waren auch die Prinzenpaare der Großen Warsteiner Karnevalsgesellschaft und der Suttroper Karnevalsgesellschaft: Marco und Sabine Wennemann sowie Detlef und Petra Krewitt waren von CDU-Mann Jörg Blöming (GWK) und der SPD-Abgeordneten für den Kreis Soest, Marlies Stotz (SKG), nach Düsseldorf eingeladen worden. 

Stehender Applaus als Lohn für einen starken Auftritt. 

Für Gänsehaut hatte der Garde-Auftritt bei Maximilian Spinnrath und Sarah Labe gesorgt, für die der Besuch im Närrischen Landtag der Abschluss ihres Prinzenpaar-Jahres war. Sie geben das Regentschafts-Zepter am Samstagabend beim Prinzengarden-Karneval ab. Spinnrath fand emotionale Worte: „Perfekter geht es nicht, das hätten wir uns wirklich nicht besser vorstellen können. Ich muss gestehen: Ich habe die ein oder andere Träne verdrückt.“ 

Prinzengarde im Närrischen Landtag: Die Fotos

Närrischer Landtag 2020 in Düsseldorf: Prinzengarde Warstein begeistert mit Auftritt

Der Jungkolping-Prinz dankte „seiner“ Garde, dass sie ihm diesen Abschluss ermöglicht hatte. Auch Spinnraths Chef, Jörg Blöming, reagierte beeindruckt: „So etwas habe ich noch nicht erlebt, das war einmalig. Der Auftritt ist bei den Gästen aus ganz Nordrhein-Westfalen sehr gut angekommen. Ich freue mich darauf, wenn wir uns beim Karneval in der Heimat wieder sehen!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare