Landwirt aus Hirschberg wieder bei "Bauer sucht Frau"

Nach Liebes-Aus: Schäfer Dirk will seine zweite Chance nutzen

+
Schäfer Dirk und Lena, seine zweite Chance. 

Warstein - Neue Folge, neues Glück heißt es heute beim Hirschberger Schäfer Dirk. Nachdem Deborah ihn in der letzten Folge wegen mangelnden Interesses verlassen hat, verspricht die Vorschau eine neue Hof-Romanze.

Unser Ticker zur heutigen Folge Bauer sucht Frau mit Schäfer Dirk aus Hirschberg zum Nachlesen:

22.15 Uhr: Der Abend in der Zusammenfassung: 

„Eigentlich bin ich nicht so der Typ, der von A nach B springt. Aber beim Scheunenfest waren auch nette Frauen, die meine Kollegen dann nicht mit auf die Hofwoche genommen haben. Da ist mir eine besonders aufgefallen. Ich habe all‘ meinen Mut zusammengenommen und habe Kontakt mit Lena aufgenommen. Ich freue mich, dass sie mich kennenlernen möchte. Die Chance muss ich jetzt nutzen und darf es nicht versauen“, so Dirk (40) bevor er sich mit einer Rose auf den Weg zum Bahnhof macht. „Als ich Dirk gesehen habe, dachte ich, ja, der sieht ja richtig gut aus. Er hatte auch eine Rose dabei, das fand ich schon sehr charmant“, so Lena angetan. Mit Kaffee und Torte wird Lena dann zu Hause von Dirk verwöhnt. Und Komplimente hagelt es auch: „Du hast wirklich ein schönes Lächeln!“ Lena freut sich sehr. Dirk: „Wenn man eine Frau haben will, dann muss man sich schon ins Zeug reinlegen. Das werde ich bei Lena jetzt auch machen!“

22.15 Uhr: Übrigens: Der Hamburger SV geht in diesem Moment mit 1:0 gegen Köln in Führung!

22.14 Uhr: Schluss für heute! Wieder die Horrorfilm-Musik! Und da sehen wir noch einmal unseren Dirk. In einer Vorschau auf die kommende Woche. Da wird es an die harte Arbeit gehen. Lena ist zu sehen und sagt: "Dass ich hier arbeiten muss, hätte ich nicht gedacht" - geschickt geschnitten, RTL. Wir sind gespannt, ob die Funken weiter zwischen den beiden Singles sprühen werden. Bis nächste Woche! 

22.11 Uhr: Freude bei Oliwia, Zurückhaltung bei Ilona. Bei Oliwia fühle Jörn Wärme und Geborgenheit. Ilona "akzeptiert die Entscheidung". Das Statement muss ihr ein Medien-Coach des FC Bayern beigebracht haben. Wenn sie mal aus Bundesliga-Trainerin entlassen werden sollte, ist sie für die kritischen Frage der Presse jedenfalls vorbereitet.

22.11 Uhr: SPANNUNG! Farmer Jörn bittet Oliwia (28, Übersetzerin) und Ilona (29, Konstrukteurin) zum Sechs-Augen-Gespräch. Ein scheint klare Gedanken zu haben, die jedoch schwer auszusprechen sind. 

22.10 Uhr: Was Wichtiges zwischendurch: Immer noch 0:0 beim Zweitliga-Topspiel.

22.09 Uhr: Sieben Minuten, 30 Sekunden für die letzte Werbung des Abends. Noch sechs Minuten, dann haben wir es alle geschafft!

22.01 Uhr: Werbung! Bis gleich!

22.01 Uhr: Andreas und Irmgard sitzen in Kanada am Lagerfeuer, haben eine Bratwurst auf dem Stock und trinken Bier. Das ist... das ist wunderschön.

21.58 Uhr: Große Gefühle bei Matthias und Tayisiya - während sie den Zossen wäscht, schleicht er sich heran und hat eine große Überraschung: "Selbstgepflückte Rosen!" - Gut. Rosen waren im Strauß jetzt nicht dabei, aber schön war er trotzdem. Und die Freude bei Tayisiya (bei diesem Namen sind wir über froh, dass es Copy and Paste gibt!) ist groß!

21.54 Uhr: Wieder Johnny Cash im Hintergrund. Herrlich. 

21.51 Uhr: Es scheint, als wäre mit Dirk gut Torten-Essen. Fast eine Stunde ist es her, dass wir ihn und Lena zuletzt zu Gesicht bekamen. Das hat ja schon fast Ausmaße eines Dinners bei Kerzenlicht.

21.46 Uhr: Würde Tayisiya trotz ihrer Tennis-Karriere (Platz 525 in der Tennis-Weltrangliste) auch öfter zu ihrem Bauern Matthias kommen? Diplomatische Antwort: "Wir schauen erstmal und wenn es klappt, werden wir eine Lösung finden." Dann eine Umarmung, wie sie nur aus dem durchdachtesten RTL-Drehbuch stammen kann.

21.44 Uhr: Im Lederhosen-Look sind wir zurück auf dem Tennis-Platz. Wir sind noch nicht sicher, was wir von Tayisiya halten sollen. Aber vielleicht hat der zukünftige Bachelor da schon konkretere Pläne. Vielleicht, liebe Tayisiya, ist Bauer sucht Frau für dich der Start einer ganz großen Karriere.

21.43 Uhr: Und was macht eigentlich Twitter in diesen hektischen Zeiten? Wir gestehen: Wir mussten Schmunzeln.

21.41 Uhr: Was machen eigentlich... Dirk und Lena? Lange nicht gesehen! Und wo bleibt unsere Torte?

21.40 Uhr: Die Werbung ist rüber und auch wir sind wieder am Start. Sieben Minuten und 16 Sekunden mussten wir unsere Zeit diesmal sinnvoll nutzen. 

21.33 Uhr: Zwischen dem HSV und Köln steht es übrigens weiter 0:0, die zweite Halbzeit beginnt in diesem Moment. Das Spannungs-Duell entscheiden die Bauern derzeit klar für sich. 

21.33 Uhr: Werbung. Wir stoppen die Zeit!

21.32 Uhr: Wieder diese dramatische Musik. Man könnte fast meinen, Michael Myers läuft gleich durchs Set und zeigt Annett, was man mit einem Küchenmesser noch so anstellen kann. 

21.32 Uhr: Jungbauer Matthias (23) spielt jetzt mit Tayisiya eine Runde Tennis. Plot Twist: Die 21-Jährige ist Profi-Tennisspielerin. Sie ist überrascht: "Ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der keine Sporthose hat. Der Schrank hatte was von Besenkammer. Was macht eigentlich.. Boris Becker?

21.29 Uhr: Viel zu tun für die Untertitel-Verfasser bei RTL. Christians Vater ist auch einer von diesen... Französisch-Lehrern. Immerhin spricht sein Sohn eine Sprache, die wir verstehen.

21.27 Uhr: Der Rosenmontags-Traktor ist mit Rinderzüchter Christian und Danielle am Hof angekommen. Warum sieht es in vielen Bauern-Häusern eigentlich so gleich aus? Gibt es da eigentlich auch ein spezielles Einrichtungs-Haus? Oder hat Ikea einen Ableger mit Parkplätzen für Traktoren? Wir sind da einer Geschichte auf der Spur. Vielleicht.

21.27 Uhr: Annett - halt das Küchenmesser nicht so hoch. Da passiert sonst noch was!

21.25 Uhr: Schweinewirt Bernhard ist überwältigt. Seine Frage, was heute auf den Tisch kommt, muss er selbst beantworten. Das hat er aus Bilderbüchern anders beigebracht bekommen. Ab an den Herd - beide!

21.23 Uhr: Stephan zeigt Steffi seine Hofkapelle. Dass sie nicht katholisch ist? Kein Problem für ihn. Zack wird Händchen gehalten und whaaaaaat? Die beiden reden spontan mal übers Heiraten. Würde es bei der Trauung wohl auch Untertitel geben?

21.21 Uhr: Rinderzüchter Christian (56) möchte die Hofwoche mit Danielle (51, Hausfrau) verbringen. Er holt sie mit einem Traktor von der Bushaltestelle ab. Was. Für. 1. Traktor. Bunte Luftballons als Fahrzeug-Tuning! Schnitzeljagd? Rosenmontagsumzug? Bauer sucht Frau (und hofft sie gefunden zu haben)!

21.19 Uhr: Andreas steht auf Frauen mit Zielinstinkt: "Das war ein Highlight für mich." Jap. Wir gestehen. So ein kleines, friedliches Dosenschießen.. hätte was. Welcome to (North-)America.

21.18 Uhr: Ah. Der Zaunpfahl wurde für Irmgard niedriger gesägt. So liegt die Wumme perfekt auf. Laden. Schuss. TREFFER! Irmgard bekommt einen Knall: "Ich glaube es nicht, ich hätte die Welt umarmen können!" Gut, dass es in Kanada keinen Pfand gibt. Die Dose ist Schrott.

21.18 Uhr: Kurz nicht aufgepasst und die Verwirrung ist perfekt. Wo ist die Knarre und was macht Andreas da mit der Kettensäge?

21.16 Uhr: "Was hältst du eigentlich von mir aus meinen Aussehen und meine Augen?" Tiefgründige Gespräche gehören zum Kennenlernen dazu. 

21.14 Uhr: Irmgard ist eine Naturfreundin. Im Schnittbild hat sie die Waffe im Anschlag: "Ich hätte ja schon auf einen Vogel geschossen, aber eine Büchse? Die treffe ich doch nicht!" Vielleicht können sich Andreas und Irmgard ja in der Mitte treffen. #Tontauben

21.14 Uhr: Johnny Cash im Hintergrund. Danke. Besser wird es heute nicht mehr!

21.12 Uhr: Und jetzt soll es knallen! Waffenschießübungen bei Andreas und Irmgard ! Männer! Schnell Fußball ausmachen und zuschauen!

21.11 Uhr: Sieben Minuten. 35 Sekunden. Die Werbung ist vorbei. Die Single-Börse ist wieder eröffnet!

21.03 Uhr: Wieder gehts in die Werbung. Dramatische Musik, Diskussionen darüber, wer das Essen zu machen hat und eine Pumpgun erwarten uns. Es wird spannend! 

20.59 Uhr: Während in Hirschberg weiter bei Kaffee und Kuchen die gegenseitigen Familien-Situationen geklärt werden, hilft Bernhards Verflossene ihm beim Futtersäcke-Schleppen. Sieht nach Spaß aus. Dafür ist es bei Dirk gemütlicher. Wir wüssten, wofür wir uns entscheiden würden. (Schwarzwälder Kirschtorte. Bitte. Danke!)

20.56 Uhr: Manche legen sich mit Schmetterlingen im Bauch gerne ins Kornfeld. Dirk legt sich ins Zeug. Für Lena. Die Funken sprühen augenscheinlich zwischen den beiden. Wenn Lena mit der Supermarkt-Situation in Hirschberg zurecht kommen sollte, könnte da wirklich etwas Festes draus werden!

20.55 Uhr: Und Komplimente hagelt es auch: „Du hast wirklich ein schönes Lächeln!“ Lena freut sich sehr. Dirk: „Wenn man eine Frau haben will, dann muss man sich schon ins Zeug reinlegen. Das werde ich bei Lena jetzt auch machen!“ 

20.53 Uhr: Hat sich Dirk grad in die Brother-Zone gebeamt? Lena ist froh, dass sie einen Bruder hat. Dirk entgegnet, dass sie ja jetzt auch ihn hat. Naja. Man kann sich denken, was er ihr damit sagen wollte. Er wäre ein Rückhalt für sie, ein Rückhalt mit großem Herz. 

20.53 Uhr: Schöner, heller Wintergarten. Er hat eine Torte... backen lassen! Immerhin! Viele Männer würden selbst an sowas nicht denken!

20.52 Uhr: Warum gibt es eigentlich nur diese eine Drohnen-Aufnahme von Hirschberg? Der Ort hat doch so viele schöne Ecken. Aber egal. Zurück bei Dirk!

20.51 Uhr: Zurück im Französisch-Unterricht beim Bauer Jörn. Trotz Untertiteln ist es manchmal nicht ganz klar, was er dem Zuschauer sagen möchte. 

20.49 Uhr: Der Schnitt geht nach Namibia. Zu Farmer Jörn. Da sieht es deutlich wärmer aus, als hier. Man könnte fast darüber nachdenken, sich bei Farmer Jörn zu bewerben. Wobei. Die westfälische Herbst-Sonne hat da doch irgendwie mehr Reize. 

20.48 Uhr: Außerdem ist Dirk voller Hoffnung, dass Lenas Interesse und ihr Lächeln kein Schauspiel ist. Naja. Grundsätzlich ist die Frage offen, wie viel in dieser Sendung echt ist. Viel dürfte auch in den Schauspiel-Hoffnungen der Sendungs-Macher liegen. Aber eines, da können wir sicher sein, ist echt: Dirks Art. So ist nunmal ein echter Sauerländer. Trocken, aber doch irgendwie herzlich. 

20.45 Uhr: "Ich denke, sie meint es schon ernst. Also hoffe ich. Solangsam fangen sie schon an zu steigen.. die Schmetterlinge", sagt Dirk. 

20.44 Los geht es mit Dirk. Lena: "Ach hier wohnst du also." "Ja, das ist mein Haus." Beide scheinen übrigens den selben Humor zu haben. Und Lena ehrt ihn sofort: "Du bist der Beste." Im Gästezimmer sieht es klasse aus. Auf dem Bett wartet ein Schäfch.. sorry, ein Pulloverschwein. Ein flauschiges Willkommen!

20.44 Uhr: Nach sieben Minuten und 52 Sekunden ist die Werbung vorüber und es heißt wieder: Lasset die (Liebes-)Spiele beginnen!

20.35 Uhr: Werbung! An dieser Stelle die wichtige Info an alle Männer, die diesen Ticker aus unerfindlichen Gründen lesen sollten: Der HSV (nein, nicht der aus Hirschberg sondern aus Hamburg) spielt heute gegen den FC aus Köln. Stand nach fünf Minuten: 0:0. Wir melden uns nach der Werbung zurück. 

20.34 Uhr: Lena fragt: "Habt ihr einen Supermarkt?" Dirk: "Ja, ja, ja..." Naja Dirk, Supermarkt dürfte übertrieben sein. Was war das damals ein Drama, als Schlecker in Hirschberg seine Türen schloss. 

20.34 Uhr: Dirk fragt Lena: "Und, mit Tieren haste wat?" Ja, sie ist tierlieb. 

20.33 Uhr: Zurück ins grüne Hirschberg. Hirschberg ist übrigens ein Sauerland-Dorf, wie aus dem Bilderbuch. Attraktionen: Das alljährliche Schützenfest zu Pfingsten, die Sommer-Schaumparty der Löschgruppe Hirschberg und der bei seinen Gegnern für seinen Ascheplatz gefürchtete Hirschberger SV, derzeit Zehnter in der Kreisliga C. 

20.31 Uhr: Bei Bauer Stephan hat Sender RTL jetzt auch ein Einsehen mit den Zuschauern: Untertitel. Danke! Unser Autor fühlte sich schon wie damals im Französisch-Unterricht. Ähnliche Gedanken dürfte seine Dame Steffi gehabt haben, als sie zu ihm rief: "Hochdeutsch, Stephan!" Bei ihr hats geklappt. Die Französisch-Lehrerin unseres Autors hatte damals leider kein Einsehen. 

20.27 Uhr: Während Dirk und Lena sich auf dem Weg vom sauerländischen Bahnhof nach Hirschberg machen, geht es zu Farmer Jörn. Ilona checkt ihn erstmal im Gespräch mit seiner Mutter ab. Spannende Taktik. 

20.25 Uhr: Dirk hat aus seinen Fehlern der Unachtsamkeit gelernt und eine weiße Rose mitgebracht. Dirk ist begeistert: "Die Frau ist ja noch schöner als auf dem Scheunenfest."

20.24 Uhr: "Ich hab meinen Mut zusammen genommen und Kontakt zu Lena aufgenommen. Die Chance muss ich nutzen und darf es nicht versauen." Wir drücken die Daumen!

20.24 Uhr Dirk saugt die Wohnung. Denn: Jemand Neues kommt ins Haus!

20.24 Uhr: Und da ist es! Das wunderschöne Hirschberg! Hallo Dirk!

20.22 Uhr: Einer der Esel heißt also Meggy. Irmgards Kommentar: "Hallo! Ich habe eine Freundin, die heißt auch Meggy." Freude bei beiden Meggys.

20.21 Uhr: Szenenwechsel. Zurück nach Kanada zu Farmer Andreas. Musik, wie im besten Winnetou-Film. 

20.19 Uhr: "It's a beautiful day" heißt es, während Vollblut-Bauer Stephan (40) seine Steffi (Friseurmeisterin) aus der Ferienwohnung abholt, um ihr seinen Hof zu zeigen. Mal mit Verlaub: Versteht jemand diesen Dialekt? Sie hat anscheinend manchmal auch ihre Schwierigkeiten mit seiner Aussprache, bestätigt Stephan. Dennoch sei das Leben mit ihr eine "Moadsgaudi". Hoch die Krüge.

20.18 Uhr: Erstes Gesprächsthema der beiden: Seine "Ex". Toller Start. Aber: "Sie passte nicht auf den Hof", sagt der in Kanada schaffende Landwirt. Er begrüßt seine neue Hoffnung mit: "Willkommen zuhause." Wir wünschen ihm alles Gute. 

20.17 Uhr: Andreas gehört der Beginn der heutigen Sendung. Er holt sein "Cowgirl" aus dem Hotel. Standesgemäß mit einem hochmotorisierten Pickup.

20.16 Uhr: Eine Info vorweg: Unser Autor ist in Sachen Bauer sucht Frau-Erfahrung genauso jungfräulich wie vermutlich manch einer der Kandidaten. Er wird trotzdem sein Bestes geben. So wie die Bauern. 

20.15 Uhr: Los geht es! Mit dramatischer Hintergrundmusik und einer Rückblende. Aus Dramatik wird Romantik: Die Bauer sucht Frau-Titelmelodie erklingt und die ins perfekte Licht gerückte Bauern lächeln in die Kamera. Wir freuen uns!

20.08 Uhr: Keine zehn Minuten mehr, bis die Hoffnung auf die große Bauernliebe wieder bundesweit für Herzklopfen und Fremdscham sorgen wird. Schäfer Dirk scheiterte mit seiner ersten Hoffnung, mit Deborah seine Frau fürs Leben gefunden zu haben. Doch aufzugeben ist für den waschechten Sauerländer keiner Option. Wir sind gespannt, mit wem er heute versuchen wird, seine zweite Chance zu nutzen. 

Was bisher geschah

Schon beim ersten gemeinsamen Frühstück bemerkte Deborah, dass der Schäfer sehr zurückhaltend ist. „Ich war ja nun neun Jahre alleine und dass jetzt hier eine fremde Frau in meinem Haus ist, da muss ich mich erst wieder dran gewöhnen“, so Dirks Begründung. Deborah zeigte sich enttäuscht: „Der Dirk war beim Frühstück ein bisschen stoffelig gewesen, das hat mich schon gestört. Ich hoffe, dass wir bald ein bisschen lockerer miteinander umgehen können und ich den richtigen Dirk mal erlebe!“

An der Weide wollte Dirk Deborah später zeigen, wie er das Gras mäht, doch vergaß seinen Damenbesuch dabei völlig und machte die Arbeit alleine. „Ich fand das total schade, dass der Dirk mich vergessen hat. Ich glaube, wenn man wirklich Interesse hat, dass man da jemand nicht vergisst.“

Hier gibt es unseren Ticker zur dritten Folge zum Nachlesen

Frustriert packt sie ihre Koffer und verlässt den Hof des Hirschbergers. Doch in der Vorschau zur nächsten Folge gibt es eine Überraschung: Dort sitzt Dirk mit einer neuen Frau am Tisch. Den Namen der hübschen Brünetten erfahren wir noch nicht, aber Dirk hat schon öfters an sie gedacht. Wer die neue ist und ob sich Dirk sich bei ihr besser anstellt, erfahrt ihr ab 20.15 in unserem Live-Ticker.

Bei einem Spaziergang will Deborah wissen, woran sie ist. Die Antwort gefällt ihr nicht.

Am heutigen Montag und in den kommenden Wochen können die TV-Zuschauer verfolgen, wie das Kennenlernen von Bauer und Frau im heimischen Umfeld verläuft. Zu sehen gibt es das erfolgreiche Format immer montags von 20.15 bis 22.15 Uhr bei RTL.

Mit seinen flotten Sprüchen schaffte es der Hirschberger gleich in der ersten Folge in die O-Ton-Chartsvom Radiosender 1-Live.

Hauptberuflich arbeitet Dirk Linneboden aus dem Warsteiner Ortsteil Hirschberg in einem Schweinemastbetrieb.

Hauptberuflich arbeitet Dirk Linneboden aus dem Warsteiner Ortsteil Hirschberg in einem Schweinemastbetrieb. Nebenbei kümmert er sich um seine Schafe, die er "Pulloverschweine" nennt. Single ist Bauer Dirk schon seit vielen Jahren.

Vorgestellt hatte sich Dirk bereits am Pfingstmontag bei RTL. Danach konnten sich die interessierten Frauen bewerben. Daraus hatte er die zwei Bewerberinnen ausgewählt, die er beim Scheunenfest persönlich kennengelernt hat.

Die Bauern

Neben Dirk nehmen in diesem Jahr noch elf weitere Landwirte an dem RTL-Format teil. Auch sie haben sich bei dem Scheunenfest für eine Frau entschieden - nur Kuhbauer Leopold (49) aus Österreich nicht. Er zeigte sich wortkarg und desinteressiert gegenüber seinen auserwählten Damen. Am Ende reiste er alleine nach Hause.

Landwirtschaftsmeister Niels (30) hatte sich eigentlich schon für eine gemeinsame Hofwoche mit Isabelle entschieden. Doch er änderte seine Meinung nochmal und wählte Laura Martina (20) - die hatte sich eigentlich für einen anderen Bauern beworben.

Rinderzüchter Christian (56) möchte die Hofwoche mit Danielle (51, Hausfrau) verbringen.

Farmer Jörn (38) hat Oliwia (28, Übersetzerin) und Ilona (29, Konstrukteurin) zu sich nach Namibia eingeladen.

Bio-Bauer Marco (35) ist Feuer und Flamme für Laura (23, Buchhalterin) und schon beim Scheunenfest küssen sich die beiden.

Jungbauer Matthias (23) ist von Tayisiya (21, Profi-Tennisspielerin) begeistert und will die nächsten Tage mit ihr verbringen.

Schweinewirt Bernhard (53) hat sich für Annett (43, Angestellte bei einem Automobilzulieferer) entschieden und wollte sie auf der gemeinsamen Hofwoche besser kennenlernen.

Vollblut-Bauer Stephan (40) will Steffi (36, Friseurmeisterin) seinen Hof und sein Leben zeigen.

Farmer Andreas (68) aus Kanada hatte fünf Frauen zum Scheunenfest einladen: Doch nur Irmgard (60, Altenpflegerin) und Angelika (62, Friseurmeisterin) begleiten ihn zurück nach Kanada. Weil er die Damen einzeln kennenlernen wollte durfte zunächst Angelika an den Start. Doch weil sie kein Fleisch essen und schon gar keine Tiere schlachten wollte, packte sie in Folge drei ihre Koffer. Nun ist Irmgard an der Reihe.

Bei diesen Bauern hat es sich bereits aus-geflirtet

Luxemburger Guy (45) entschied sich beim Scheunenfest für Kathrin (48, Erzieherin), die sich eigentlich für Claus beworben hatte. Doch bereits zu Anfang der Hofwoche gab es streit und Heike verließ mit gepackten Koffern den Hof.

Schweinebauer Claus (47) nahm Heike (48, Rechtsanwaltsgehilfin) mit auf seinen Hof. Während Heike sich gerne in der Ferkel-Erziehung versuchen wollte, ging Claus die Arbeit nicht schnell genug. „Du hast alles ins Lächerliche gezogen, was ich vorhabe. Und wie du mit mir in dem Moment umgegangen bist, das war too much“, erklärt Heike in der 3. folge unter Tränen. „Ich würde jetzt gerne nach Hause fahren!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare