Gödde-Erklärung zur Bürgermeisterwahl steht bevor

Manfred Gödde wird erklären, wie lange er Warsteiner Bürgermeister bleiben möchte.

WARSTEIN -  Manfred Gödde will sich am Donnerstag, 29. Januar, um 11 Uhr im Rahmen eines Pressegespräches definitiv zur Bürgermeister-Kandidatur äußern. Die Wahl findet am Sonntag, 13. September, statt.

In den vergangenen Wochen hatte er mehfach durchblicken lassen, mit 64 Jahren nicht mehr zu kandidieren, dies jedoch nicht verbindlich erklärt. Auf dem Presse-Neujahrsempfang am 3. Januar in Allagen kündigte er an, seine Entscheidung in den nächsten vier Wochen zu treffen.

Aktuelle Informationen gibt es dann hier online.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare