Tierheim Lippstadt sucht nach Besitzer

Kleiner Hund im Kreis Soest gefunden: Wer kennt diesen verspielten Dackel-Terrier-Mix?

Wer kennt oder vermisst Robby? Eine Antwort auf diese Frage erhofft sich das Team vom Tierheim Lippstadt. Bis jetzt gibt es noch keine Hinweise.

Lippstadt/Warstein -„Der kleine Robby wurde am 6. Januar 2021 in Warstein beim Wildpark gefunden und am 8. Januar von seinen Findern ins Tierheim Lippstadt gebracht“, berichtet Sabine Mackenberg vom Tierheim-Team. „Gechipt und registriert ist er leider nicht, so dass sich bisher noch keine Hinweise auf seine Herkunft ergeben haben, und bisher scheint er auch noch nicht vermisst zu werden.“

Hund Robby
RasseDackel-Terrier-Mix
Herkunftunbekannt
FundortWildpark Warstein

Kleiner Hund „Robby“ in Warstein gefunden: Besitzer von Dackel-Terrier-Mix gesucht

Falls Hund Robby von seinen Besitzern – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr gehalten werden kann, bittet das Tierheim Lippstadt darum, den jungen Rüden unter wahrheitsgemäßen Angaben über Alter, Gesundheitszustand und Charakter zu übereignen, damit ein etwaiger Umzug in eine neue Familie einfacher gestaltet werden kann.

„Jeder kann in eine Notsituation kommen, in der er ein Tier nicht mehr halten kann“, so Sabine Mackenberg. „Und das Tierheim ist in solchen Situationen dazu da, um zu helfen.“ Wer Informationen darüber hat, wo ein junger Hund wie Robby – vermutlich ein Dackel-Terrier-Mix fehlt, sollte sich im Lippstädter Tierheim unter der Telefonnummer 02941/65179 melden.

Vielleicht erkennt auch ein Tierarzt den kleinen, verspielten Kerl wieder? Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt, sichert das Tierheim-Team zu.

Das Tierheim Lippstadt sucht den Besitzer dieses in Warstein am Wildpark gefunden Rüdens.

Das Pflegeteam des Tierheims bittet darum, von Adoptionsanfragen abzusehen, da sich bereits Interessenten gemeldet hätten, die Robby gern ein neues Zuhause geben würden.

Hunde sind sehr beliebt. Insbesondere weil viele corona-bedingt im Homeoffice arbeiten, denken immer mehr Menschen über die Anschaffung eines Hundes nach. Auch in Soest. Dort haben zehn junge Kampfhunde im Tierheim für ziemlich viel Trubel gesorgt. Es handelt sich um Terrier-Welpen, die plötzlich begehrter sind denn je. Es gibt einen riesengroßen Ansturm aus der gesamten Republik.

Rubriklistenbild: © Tierheim Lippstadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare