Polizei sucht nach Brand in Allagen nach Zeugen

Feuerwehr löscht Waldbrand: Spraydose und  Feuerzeug gefunden

+
Die Feuerwehr löschte am Samstagmorgen einen kleinen Waldbrand in Allagen.

Allagen - Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Brand im Wald im Bereich Höhenweg/Wandicker Weg gerufen. Dor brannten rund neun Quadratmeter Waldboden. 

Unbekannte Täter hatten sich hier einen Unterstand aus Ästen, Paletten und Brettern gebastelt, berichtete die Polizei. Im Umfeld des Unterstandes lagen leere Plastikflaschen, eine Spraydose und ein Feuerzeug. Wenige Meter davon entfernt befand sich die ca. neun Quadratemter große Brandstelle. Die Wurzel eines Baumes hatte ebenfalls gekokelt. Die Feuerwehr löschten den Brand.

 

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. Wer Hinweise auf das Tatgeschehen oder den Tätern geben kann, möge sich bei der Polizei in Warstein unter der Rufnummer 02902/91000 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare