1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Warstein

17-jähriger Rollerfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

WARSTEIN ▪ Tragischer Unfall am Dahlborn: Am frühen Sonntagabend starb ein 17-Jähriger aus Warstein, als er mit seinem Motorroller mit einem Auto zusammenstieß. Nach Auskunft der Polizei starb der Jugendliche noch an der Unfallstelle.

Ein binnen Minuten an der Unfallstelle eingetroffener Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Gemeinsam mit einigen anderen Rollerfahrern war der 17-Jährige den Dahlborn aus Richtung Hirschberg hinuntergefahren. In einer Kurve kam der Gruppe ein 41-Jähriger mit seinem Audi entgegen. Der erste Zweiradfahrer konnte noch ausweichen. Der 17-Jährige kollidierte mit dem Wagen, obwohl der Fahrer noch versucht hatte, aufs Feld auszuweichen. Die genaue Ursache des Unfalls auf der schmalen Verbindungsstraße zwischen Warstein und Hirschberg ist laut Polizei noch unklar.

Die Freunde des 17-Jährigen erlitten einen Schock. Sie wurden an der Unfallstelle von einer Notfall-Seelsorgerin betreut, bis sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Auch interessant

Kommentare