1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Warstein

Warsteiner (19) springt bei RTL-Sendung um 100.000 Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Der junge Warsteiner will in der zweiten Staffel mehr erreichen als bei seinem ersten Versuch in Staffel 1. © MG RTL D / Markus Hertrich

Warstein/Köln - Ein junger Mann aus Warstein geht am kommenden Samstag bei der RTL-Trampolin-Show "Big Bounce" an den Start. Die Sendung ist für ihn bereits bekanntes Terrain.

"Höher, schneller, weiter!", lautet das Motto der zweiten Staffel der RTL-Trampolin-Show "Big Bounce". Wieder mit dabei: John-Carlos "Johnny" Cunaj aus Warstein. 

Der 19-Jährige war schon in Staffel 1 dabei und kam wegen zu vieler Fehler im Single-Sprint nicht unter die Top 16. Diese Fehler möchte der ehrgeizige Freizeitsportlehrer, der Kinder im Kickboxen trainiert, in Staffel 2 vermeiden. 

Ob ihm dieses Vorhaben gelingt, wird sich am Freitag, 1. Februar, ab 20.15 Uhr zeigen.

null
"Johnny" Cunaj aus Warstein. © MG RTL D / Markus Hertrich

Die erste Staffel im Januar und Februar 2018  sahen durchschnittlich 3,15 Mio. Zuschauer zwischen 14 und 59 Jahre bei Marktanteilen bis zu 16,6 %.

Für die zweite Staffel verspricht RTL: "Mehr Folgen, mehr Action und spektakuläre, neue Hindernissen."

Opdenhövel und Fuss am Mikro

Die Show wird freitags zur Prime Time ausgestraht. Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss moderieren und kommentieren das sportliche Treiben. 

"Aus über 6.000 Bewerbern wurden die besten 384 Kandidaten zwischen 9 und 56 Jahren ausgewählt, ihre Trampolinkünste in der Show für die ganze Familie zu zeigen. Welche 2 werden es bis aufs große Finalhindernis, das 8 Meter hohe Senkrecht-Trampolin "Big Bounce" schaffen?"

Hohes Preisgeld

Das Preisgeld für den Sieger dürfte die letzten Kraftreserven aus jedem Sportler holen: Es winken 100.000 Euro.

In sechs Qualifikationsshows à 90 Minuten treten je 64 Kandidaten (Frauen, Männer und Kinder) an. Darunter sind Turner, Parkoursportler, Freerunner, Trampolinsportler mit Meistertiteln, aber auch Hobby-Athleten, die sich nun vom heimischen Gartentrampolin zum ersten Mal auf einen professionellen Trampolinparcours wagen. 

RTL betont: "Sie alle stehen vor der Herausforderung ihres Lebens."

Auch interessant

Kommentare