1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Warstein

Auffahrunfall „Im Bodmen“ in Warstein: 23-Jährige muss verletzt ins Krankenhaus

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei wurde zu einem Unfall „Im Bodmen“ gerufen.
Die Polizei wurde zu einem Unfall „Im Bodmen“ gerufen. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.20 kam es auf der Straße „Im Bodmen“ zwischen Warstein und Hirschberg zu einem Auffahrunfall. Dabei wurde eine 23-Jährige leicht verletzt.

Warstein - Auf der Straße „Im Bodmen“ ist es am Donnerstag, gegen 14:20 Uhr, zu einem Unfall gekommen. Ein 20-jähriger BMW-Fahrer fuhr mit seinem Auto in Richtung Hirschberg. Vor ihm war eine 23-jährige Frau mit ihrem Mitsubishi in gleicher Richtung unterwegs. Als sie einen Gegenstand auf der Straße liegen sah, bremste sie ab.

Der junge Mann nahm dies, nach eigenen Angaben wegen Ablenkung, zu spät wahr, fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf und schob es in den angrenzenden Straßengraben. Die junge Frau wurde mit einem Rettungswagen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Kommentare