Eröffnung Samstag

Aldi im neuen Gewand

+
Die letzten Vorbereitungen für den Andrang am Samstag. 

Warstein - Der Aldi in Warstein öffnen nach achtmonatigem Neu- und Umbau am Samstag, 12. Januar, wieder seine Pforten.  

Lange Schlangen vorm Aldi: Das war in früheren Jahrzehnten immer dann zu erleben, wenn der Discounter seine Computer-Angebote am Angebotstag auf dem Markt warf. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Am heutigen Samstagmorgen könnte es wieder einmal so sein. Nach zehnmonatigem Neu- und Umbau öffnen sich heute im Aldi zwischen Warstein und Suttrop erstmals die Pforten und der erste „neue Aldi“ im Stadtgebiet Warstein kann von den Kunden gestürmt werden. Im März war der alte Markt geschlossen und mit den Arbeiten begonnen worden. Mit dem jetzigen Neubau wird die Verkaufsfläche auf 1100 Quadratmeter erhöht – mehr wollte das Einzelhandelskonzept der Stadt nicht zulassen, obwohl der Discounter sich sogar 1200 Quadratmeter gewünscht hatte. Genauso ergeht es dem Lidl-Markt eine Etage höher. Auch ihm wird durch das Gutachten grünes Licht für eine Erweiterung signalisiert. Gestern wurde alles für den Ansturm vorbereitet, heute dürfte der Parkplatz voll werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare