Abschied für Ordnungshüter im Doppelpack

Im Rahmen einer Feierstunde wurden jetzt zwei Beamte der Soester Kreispolizei in den Ruhestand verabschiedet, bei denen die Gratulanten besonders genau hinsehen mussten.

Nein, es brauchte kein Übermaß an Alkohol im Blut, um bei diesen beiden Ordnungshütern doppelt zu sehen: Dieter  und Rainer Teitz sind eineiige Zwillinge und verbrachten auch einen Großteil ihres Berufslebens in Sichtweite voneinander in verschiedenen Dienststellen der Polizei, seit 1985 bei der Kreispolizei Soest. Sie wurden jetzt im Rang eines Polizeihauptkommissars von Landrätin Eva Irrgang in den Ruhestand verabschiedet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare