Polizei fahndet

Unbekannter überfällt Lebensmittelmarkt und flüchtet mit Tageseinnahmen

+
Polizei - Symbolbild

Soest - Am Freitagabend gab es in Soest gegen 20.15 Uhr einen Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt an der Clevischen Straße.

Als der Marktleiter nach Geschäftsschluss mit zwei Mitarbeiterinnen im Büro die Einnahmen abrechnete, betrat ein männlicher Täter plötzlich den Raum und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. 

Möglicherweise hatte er sich schon vor Ende der regulären Öffnungszeit im Verkaufsraum versteckt. Der Räuber wird als 25- bis 35-jähriger und etwa 1,75 Meter großer Mann beschrieben, der mit osteuropäischem Akzent gesprochen hat. 

Er war nach Angaben der Zeugen mit einer dunkelblauen Jeans und einer schwarzen Steppjacke bekleidet und trug bei Tat einen schwarzen Motorradhelm. Unter dem Helm war ein weißer, bis unter die Augen gezogener Schal sichtbar. 

Der Täter flüchtete nach Angaben der Polizei vermutlich in Richtung Werler Landstraße. Obwohl die Beamten unmittelbar nach dem Raub nach dem Unbekannten fahndeten, bleibt der er bislang unerkannt und flüchtig.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921/91000 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare