69-Jährige attackiert

Raub am helllichten Tag: Täter auf der Flucht

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag (16. September) um 13.10 Uhr auf dem Parkplatz nahe des Cafés im Stadtwald.
+
Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag (16. September) um 13.10 Uhr auf dem Parkplatz nahe des Cafés im Stadtwald.

Am helllichten Tag ist eine 69-jährige Frau überfallen worden. Dabei schreckten die Täter bei ihrem Raub selbst vor einer körperlichen Attacke nicht zurück.

Soest - Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag (16. September) um 13.10 Uhr auf dem Parkplatz nahe des Cafés im Stadtwald. Eine 69-jährige Frau aus Bad Sassendorf hatte ihren Pkw dort abgestellt um Sport zu treiben.

Als sie am geöffneten Kofferraum stand, traten zwei unbekannte Männer an sie heran. Einer griff in den Kofferraum nach der dort liegenden Laptoptasche. Der Andere schubste die Frau. Dabei stürzte diese fast und konnte sich nur knapp am Auto festhalten.

Die beiden Täter flüchteten daraufhin zu Fuß mit dem Laptop. Das Opfer fuhr zunächst nach Hause und meldete den Vorfall eine Stunde später bei der Polizei.

Raub am helllichten Tag: Täter-Beschreibung

Sie konnte die beiden Männer wie folgt beschreiben: Beide waren etwa 25 bis 30 Jahre alt und trugen schwarze Mundschutze. Der Eine war von schlanker Statur und trug eine dunkle Jacke, eine Jeanshose und schwarze Sneakers. Der Mann hatte außerdem auffallend stahlblaue Augen. Der zweite Täter war von muskulöser Statur und trug eine dunkle Jacke mit hellen Applikationen und eine Jeanshose.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der
Telefonnummer 02921/91000 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare