Kunden kommen immer seltener

Weniger Kunden: Sparkasse schließt Filiale im Soester Süden

+
Hauptstelle der Soester Sparkasse in der Innenstadt.

Soest - Die Sparkassenfiliale am Kaiser-Otto-Weg wird zur Mitte des Jahres schließen. Denn aktuell gibt es ein Problem.

Die in der Filiale beschäftigten Mitarbeiter wechseln dann in die Filiale an der Niederbergheimer Straße, am Kaiser-Otto-Weg bleibt das Selbstbedienungs-Foyer mit entsprechendem Angebot erhalten.

Das teilte Thomas Schnabel, Pressesprecher der Sparkasse Soest-Werl mit. Man reagiere damit auf verändertes Kundenverhalten. Basis-Dienstleistungen im Service und Zahlungsverkehr würden von den Kunden immer mehr am Automaten oder am Computer erledigt.

Persönliche Beratung wird es auch weiterhin geben, dann aber an der Niederbergheimer Straße. Dort werden bald die Räume entsprechend ausgebaut, um die weiteren Mitarbeiter und Kunden aufzunehmen.

Nicht nur in Soest, sondern auch in Werl wird eine Filiale der Sparkasse geschlossen. Dreist: Im Kreis Soest gibt es eine neue Trickbetrug-Masche. Ein Betrüger hat sich gegenüber einem Senior als Sparkassen-Mitarbeiter ausgegeben. im vergangenen Jahr hat die Sparkasse bei über 200.000 Kunden Sparverträge gekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare