Kaufleute stellen neues Angebot vor

Jetzt sagt das Internet Parklücken in der Soester City an

+
Der Parkplatz Großer Teich ist , wie einige andere in der Innenstadt auch, oft belegt.

Soest – Wer  am Freitagabend mit dem Wagen zum Jahresempfang des Vereins Soester Wirtschaft (VSW) im Blauen Saal des Rathauses gefahren war, der hatte zuvor eine Frage beantwortet, die sich auch vielen Kunden stellt, wenn sie in Geschäften in der Altstadt einkaufen wollen: Wo soll ich parken? 

Antworten darauf können sie jetzt schon bekommen, bevor sie zu Hause ins Auto steigen. Wie das gehen soll, stellte der VSW-Vorsitzende Martin Jochem in einer kurzen Präsentation vor.

Internet, Parkleitsystem und gesunder Menschenverstand – mehr braucht es jetzt eigentlich nicht mehr, wenn die Suche nach einem Parkplatz in der Soester City in kürzester Zeit mit einem Erfolgserlebnis enden soll.

Und so funktioniert die Suche

Dafür benötigt wird ein Internetzugang, über den auf die Seite...

www.parken-soest.de 

...zugegriffen werden kann. 

Auf der von der Soester Firma Avotix entwickelten Seite findet sich eine Karte der Soester City mit Markern für alle Parkhäuser und Stellflächen, die ins Parkleitsystem einbezogen sind. 

Alle Infos sofort abrufbar

Wird einer der Marker angeklickt, erhält der User Informationen wie die Anzahl und Art der freien Parkplätze (reserviert für Behinderte oder mit E-Ladestationen), Öffnungszeiten, Preise und sogar - bei den Parkhäusern - die maximalen Einfahrtshöhen.

Zur Verfügung steht ebenfalls ein Routenplaner, mit dem auf Wunsch die optimale Strecke zwischen aktuellem Aufenthaltsort und Parkplatz dargestellt wird. 

Stadtwerke will Angebot in Soest-App integrieren

Für Martin Jochem, auf dessen Initiative das seinen Angaben nach in der Region einzigartige System entwickelt wurde, liegen die Vorteile für Kunden und Einzelhändler auf der Hand: „Es wird klar, dass Parkplätze in der Innenstadt an den allermeisten Tagen keine Mangelware sind, der Suchverkehr kann deutlich reduziert werden, und Einzelhändler und Kunden haben die Möglichkeit, die Parkplätze mit den jeweils kürzesten Fußwegen zum Laden kenntlich zu machen“. 

Noch gibt es das Angebot nicht als App – die Stadtwerke arbeiten aber daran, es möglichst bald in ihre „Soest-App“ zu integrieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare