LAZ Soest sucht Nachwuchstrainer

Der Vorstand des LAZ Soest: Harald Bottin, Sebastian Moritz, Heidrun Gruber, Sabine Wendrich und Heike Eikel (von links). - Foto: privat

SOEST - Falk Wendrich und das LAZ Soest sind eng miteinander verbunden. Der Hochspringer sorgte für eines der spannendsten Jahre des Leichtathletikvereins Auf der Jahreshauptversammlung wurde gerne zurückgeblickt. Ein bisschen Furcht mischt sich aber bei der Zukunftsplanung ein.

Es war der Abend des 13. Julis, als die deutsche Leichtathletik nach Soest schaute – der Stadt, aus der der 17-jährige Hochspringer kommt, der gerade Leichtathletik-Geschichte geschrieben hatte. Hochspringer Falk Wendrich war mit übersprungenen 2,24 Metern Vizeweltmeister der Jugend geworden. Für Wendrich war das der erfolgreichste Sport-Moment seiner Karriere, für seinen Verein, das Leichtathletik Zentrum (LAZ) Soest, der Höhepunkt des erfolgreichsten Jahres der Vereinsgeschichte.

All das ist nun ein halbes Jahr her und so folgte bei der Jahreshauptversammlung des LAZ nach dem schönen Blick zurück ein etwas sorgenvoller Blick nach vorn. Während die sportliche Erfolgskurve steil nach oben zeigt und die Trainingsbedingungen am Schulzentrum mit der 400 Meter-Kunststoffbahn vor drei Jahren und den neuen Trainings-Garagen in diesem Winter immer besser werden, klagen die LAZ-Verantwortlichen über Personal-Sorgen. „Es wird immer schwieriger, Trainer für unsere Gruppen zu finden“, so Sportwart Sebastian Moritz. Viele junge Leute verließen den Verein für Studium, Ausbildung oder Beruf. „Wenn wir keine neuen Trainer finden, ist es nicht auszuschließen, dass wir bald auch Trainingsgruppen schließen müssen“, warnt der Sportwart. Dies sei besonders schade, da durch die internationalen Erfolge im vergangenen Jahr viele junge Sportler die Leichtathletik neu für sich entdeckt hätten.

Zum Start in das 15. Jahr seiner Vereinsgeschichte zählt das LAZ in seiner Leichtathletik und der kleinen Badminton-Abteilung 180 Mitglieder. Seit dem Gründungstag im Oktober 1998 steht dabei Heidrun Gruber als Vorsitzende an der Spitze des Vereins. Sie wurde für zwei weitere Jahre gewählt. Ein neues Gesicht hat in diesem Jahr die Homepage bekommen. Sie ist unter der Adresse www.lazsoest.de zu erreichen. - mo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare