Großer Teich illuminiert: „Ein Licht, das vielen eine kleine Freude bereiten soll“

Seit Montag leuchten die Kugeln und der Soest-Schriftzug auf und am Großen Teich.
+
Seit Montag leuchten die Kugeln und der Soest-Schriftzug auf und am Großen Teich.

Strahlende Lichtkugeln und leuchtende Buchstaben, die zusammen den Namen der Bördestadt ergeben, sorgen am Großen Teich für Vorweihnachtsstimmung.

Soest - Normalerweise wird der Teich seit 2018 kurz vor Beginn des Weihnachtsmarktes mit den Lichtkugeln illuminiert.

Die Wirtschaft und Marketing Soest GmbH entschied sich trotz der Weihnachtsmarkt-Absage dafür, den Teich auch in diesem Jahr in einen leuchtenden Hingucker zu verwandeln: „Weihnachtsbeleuchtung und Grünschmuck wie die bereits aufgestellten Tannen waren geplant, auch für den Fall, dass der Weihnachtsmarkt ausfallen sollte“, erklärte Birgit Moessing von der WMS.

Durch die Absage des Weihnachtsmarktes erhalte das verbleibende weihnachtliche Ambiente noch eine zusätzliche, ganz besondere Bedeutung, betonte Moessing. „Dies gilt im gleichen Maße natürlich auch für die Lichterkugeln auf dem Großen Teich: Es ist ein Licht in einer dunklen Zeit, das vielen eine kleine Freude bereiten soll – aber auch ein vertrautes Bild, das mit vielen positiven Emotionen verbunden ist und damit eine Brücke in die Zukunft schlagen kann.“

Die Lichterkugeln wurden von der WMS im Jahr 2018 angekauft und erstmals zum damaligen Weihnachtsmarkt eingesetzt. Beteiligt an der Installation im Wasser waren am Montag Mitarbeiter der WMS und der Soester Firma Auf den Punkt, die auch das Winterstrahlen unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare